Im Haus der Geschichte 

Ab 2017: ‚Anti-Poser-Aktion‘ wird Teil einer Ausstellung

+
Die Intensivmaßnahmen gegen ‚Poser‘ werden ab 2017 in einer Ausstellung des Haus der Geschichte thematisiert. 

Mannheim/Bonn - Die Intensivmaßnahmen gegen „Poser“ in der Quadratestadt sorgen bundesweit für Aufsehen – und finden nun sogar den Weg ins Museum!

Im Haus der Geschichte in Bonn soll die gemeinsame Aktion von Stadt und Polizeipräsidium Mannheim ab März 2017 im Rahmen der Wechselausstellung „Geliebt – Gebraucht – Gehasst – Die Deutschen und ihre Autos“ gezeigt werden.

Gegen Poser-Szene – Polizeikontrolle am Kaiserring!

Im August 2016 haben Polizei und Stadt den „Posern“ mit Intensivmaßnahmen den Kampf angesagt. Vermehrt sind Autofahrer aufgefallen, die mit ihren meist getunten Fahrzeugen und viel Lärm an belebten Plätzen vorbeifahren und dadurch Anwohner und Besucher der Innenstadt belästigen.  

Fahrzeughalter, die mit ihrem ‚Flitzer‘ mindestens zweimal auffällig werden, erhalten zunächst eine „Gelbe Karte“ in Form eines Hinweisschreibens. Einen solchen Brief haben laut Stadt Mannheim bisher 38 Autofahrer bekommen. Drei Empfänger des Schreibens haben sich dadurch allerdings nicht vom „Posen“ abhalten lassen und mussten ein Bußgeld zahlen.

Zusätzlich sind seit Beginn der Maßnahmen insgesamt 544 Hinweise auf „Poser“-Autos aus der Bevölkerung eingegangen und außerdem 579 Fahrzeuge sowie 804 Personen kontrolliert worden. Gegen mehr als 220 Autofahrer laufen Anzeigen, 73 auffällig gewordene Fahrzeuge werden zwischenzeitlich wegen erloschener Betriebserlaubnis stillgelegt. 

Diese Maßnahmen zeigen Wirkung: Bereits im September kann die Polizei einen deutlichen Rückgang des Beschwerdeaufkommens vermelden. Die Maßnahmen werden auch weiterhin fortgesetzt – und gehen mit der Ausstellung ab 2017 sogar in die Geschichte ein...

----------

Die Ausstellung „Geliebt – Gebraucht – Gehasst – Die Deutschen und ihre Autos“ wird vom 10. März 2017 bis zum 21. Januar 2018 im Haus der Geschichte zu sehen sein.

Stadt Mannheim/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt

Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.