Nach Raubüberfall auf Juwelier

Polizei sucht DIESEN Mann? 

+
Mit diesen Aufnahmen einer Überwachungskamera wird nach dem Täter des Raubüberfalls auf einen Juwelier (73) gesucht.

Mannheim-Innenstadt - Nach dem brutalen Raubüberfall auf einen Juwelier (73) sucht die Polizei fieberhaft nach diesem Mann. Er soll sein Opfer schwer verletzt haben.

Der brutale Raubüberfall auf einen 73-jährigen Juwelier in den Mannheimer Q-Quadraten am Abend des 19. November gegen 19 Uhr (MANNHEIM24 BERICHTETE).

Nachdem das schwerverletzte Opfer jetzt erst vernehmungsfähig und sein Zustand stabil ist, laufen die polizeilichen Ermittlungen auf Hochtouren. 

Mit diesen Aufnahmen einer Überwachungskamera wird nach dem Täter des Raubüberfalls auf einen Juwelier (73) gesucht.

In der ersten Anhörung konnte der mit Schlägen und Elektroschocker traktierte Senior eine Täterbeschreibung abgeben: etwa 35 Jahre, 1,76 Meter groß, kräftige Statur mit rund 110 Kilogramm. Der Mann hat auffallend buschige Haare (schwarz), spricht akzentfreies Deutsch. 

Zusätzlich konnten Aufnahmen der Überwachungskamera ausgewertet werden.

Wer den mutmaßlichen Täter erkennt:  Hinweise unter Telefon 0621/174-5979 an den zuständigen Sachbearbeiter oder unter Telefon 0621/174-5555 an den Kriminaldauerdienst.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Tödlicher Unfall auf A6

Fotos: Tödlicher Unfall auf A6

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Kommentare