Erster Verhandlungstag

Drogenprozess gegen Mannheimer Anwalt gestartet

+
Am Landgericht wird der Prozess eröffnet. (Archivfoto)

Mannheim - Einem bekannten Mannheimer Strafverteidiger wird wegen Drogendelikten der Prozess gemacht. Der Verhandlungs-Auftakt am Montag vor dem Landgericht: 

Am Montag (15. Januar) beginnt am Landgericht der Prozess gegen einen bekannten Mannheimer Rechtsanwalt. Vier Prozesstage sind dafür geplant. 

Im Jahr 2016 soll der Angeklagte in 14 Fällen Kokain gekauft und eine Lieferbeziehung zwischen zwei Dealern hergestellt haben. Hierdurch kam es zum Verkauf von großen Mengen Ecstasy und Marihuana. Die Anklage wirft ihm daher Erwerb und Besitz von Rauschmitteln vor sowie Beihilfe zum Handel.

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Der 51-Jährige wird erstmal persönliche Aussagen machen, hierfür gewährt ihm Richterin Bettina Krenz eine „schutzwürdige Intimsphäre“. Somit findet der erste Prozess-Tag ohne Zuschauer statt. Die restlichen Verhandlungstage sollen dann wieder öffentlich stattfinden.

Der Prozess soll auch zeigen, ob die Vorwürfe einen Bezug zur Anwaltstätigkeit des 51-Jährigen haben, welche er seit 20 Jahren in Mannheim ausübt.  

Ein Urteil könnte am 5. Februar gesprochen werden.

dpa/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

WM im Live-Ticker: Lewandowskis Frau tröstet ihren Robert - Russland fast  im Achtelfinale

WM im Live-Ticker: Lewandowskis Frau tröstet ihren Robert - Russland fast  im Achtelfinale

Asyl-Streit: Versöhnliche Töne aus München - CDU und CSU aber auf Kollisionskurs

Asyl-Streit: Versöhnliche Töne aus München - CDU und CSU aber auf Kollisionskurs

Trumps Regierung zieht sich aus UN-Menschenrechtsrat zurück - darum verwundert die Kritik

Trumps Regierung zieht sich aus UN-Menschenrechtsrat zurück - darum verwundert die Kritik

Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“

Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“

Von der Leyen bei US-Verteidigungsminister Mattis: Besuch im politischen Minenfeld

Von der Leyen bei US-Verteidigungsminister Mattis: Besuch im politischen Minenfeld

Boris Becker verteidigt Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik

Boris Becker verteidigt Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.