Auf dem Maimarktgelände

So heiß ist es auf der Erotikmesse Eros und Amore... 

+
Auf der Erotikmesse Eros und Amore 2015 auf dem Maimarktgelände gibt es viel nackte Haut zu sehen...

Mannheim – Die Erotikmesse Eros und Amore öffnet am Wochenende wieder ihre Tore. Was waren die Besonderheiten? Wie war die Stimmung? Und vor Allem: Wie waren die Live-Acts?  

Die Halle scheint ein bisschen leer zu sein. Doch der Grund ist schnell gefunden: Die meisten Besucher tummeln sich nämlich vor der Hauptbühne. Dort gibt es nämlich die Live-Acts zu bewundern. 

Der erste Tag der Erotikmesse Eros und Amore 

Von Bondage, über eine Adams-Family Show ist alles dabei, was das Herz des Erotikliebhabers höher schlagen lässt. 

Die Stände jedoch sind ein bisschen lieblos eingerichtet.  Es ist aber auch schwierig auf einem Messegelände eine erotische Stimmung aufkommen zu lassen. 

Doch manch Kuriositäten und Besonderheiten lassen sich doch finden.

„Sweet Willy“

So hat Adolf Maier zum Beispiel einen Stand “Sweet Willy“ mit Dildos aus Schokolade. Doch schmelzen die denn nicht wenn man sich dazu entschließt nicht nur daran herumzulutschen? 

„Wir haben eine besondere Schokoladenrezeptur gefunden bei der die Schokolade härter wird, wenn sie wärmer wird.“, erzählt er uns überzeugt. Der Geschmackstest zeigt: Schmeckt richtig gut! 

Technologie, Technologie 

Die ausgestellte neue Generation der Vibratoren erinnert fast gar nicht an das eigentliches Vorbild des „guten Stücks“. Stattdessen sehen sie eher aus wie kleine Raumschiffe und sind mit der neusten Technologie ausgestattet. Sie vibrieren, wärmen, drehen, kreisen und sollen von der Oberflächenbeschaffenheit „authentisch“ sein. Es fehlt nur noch, dass man sein Handy daran aufladen kann...

„Nicht besoffen genug...“

Auf einer der Nebenbühnen gibt es eine Show nur für die Ladies zu sehen. Ein männlicher Stripper sorgt mit seiner ausgelassenen Art für gute Laune. Doch bei den Ladies scheint noch nicht so richtig Stimmung aufzukommen. Sie scheinen ein wenig peinlich berührt, wenn er auf sie zugeht. 

Viele Menschen auf der Messe fotografieren die Live-Acts mit ihrem Handy. Als eine Dame anfängt mit ihrem Handy Fotos zu machen, nimmt der Performer ihr das Handy weg und fotografiert in seine Hose hinein. 

Als er ihr das Handy wieder gibt, will sie im Boden versinken. Doch die Stimmung gegen Ende wird besser und ausgelassener. Fassungslos sind die Ladies jedoch als der Stripper am Ende völlig nackt ist. 

Der DJ ist enttäuscht: „Was ist denn mit euch los Mannheim?“ Der Stripper hat eine Theorie: „Die sind noch nicht besoffen genug!“ 

Die Hauptbühne

Auf der Hauptbühne geht es richtig ab. So sehr, dass man fast gar nicht bis zur Bühne kommt. 

Die Show-Acts geben alles: Sie lassen sich fesseln, räkeln sich auf dem Boden und beschmieren sich mit weißer Flüssigkeit. Sie sehen dabei sehr professionell aus und es fehlt auch teilweise nicht an Ästhetik. Man glaubt aber kaum, dass es im Orgasmuscenter noch mehr abgeht.

Das Orgasmuscenter

Denn der Moderator sagt: „Im Anschluss geht es weiter im Orgasmuscenter. Da zeigen wir Ihnen, was wir leider nicht auf der Hauptbühne zeigen können.“ Der Preis dafür: 10 Euro extra für jede Show. Es gibt unter anderem eine Dildoshow und eine Lesbenshow zu sehen.

Highlight am Sonntag 

Am Sonntag kommt ein bekannter Ehrengast zur Erotikmesse: Nämlich die Blondine aus dem Dschungelcamp Melanie Müller. Man darf also gespannt sein. Wir werden darüber berichten...

kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare