Mannheim auf Platz drei von vier

Fahrradfreundlich – in diesen Städten radelt es sich am besten 

+
Das sagt der ADFC über die Radel-Qualitäten der Großstädte im Südwesten (Symbolbild).

Mannheim - Mit der Gesamtnote 3,9 ergattert die Quadratestadt im ADFC-Test gerade noch so den dritten Platz. Wo es sich am besten radelt: 

Die Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Test zeigt, wo den Radlern der Fahrradschuh drückt: In Karlsruhe, Freiburg und Mannheim radelt es sich am besten, schlechte Noten gibt es dagegen für Pforzheim.

Bei vier Großstädten im Südwesten mit mehr als 200.000 Einwohnern gab es im Vergleich zur letzten Auswertung einen Wechsel an der Spitze: Mit der Note 3,2 löste Karlsruhe Freiburg (3,3) ab. Bundesweit liegt die badische Residenzstadt damit hinter Münster auf dem zweiten Platz.  Mannheim landet mit der Note 3,9 auf dem dritten Platz. 

Die Grünen im Mannheimer Gemeinderat zeigen sich über das Ergebnis enttäuscht. Jetzt wird ein „konsequenterer Einsatz für die Förderung des Radverkehrs“ gefordert.

Das schlechteste Fahrradklima unter den baden-württembergischen Großstädten hat Stuttgart mit der Note 4,0.

Generell erwartet der ADFC eine weitere Zunahme des Radverkehrs. Deshalb sind die Städte gefordert, ihre Straßen entsprechend anzupassen, so ADFC-Bundesgeschäftsführer Burkhard Stork am Donnerstag bei Vorstellung der Studie.

dpa/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare