Um 50 Zentimeter verschätzt

Mit Laster an Brücke hängengeblieben

+
Wie hoch der entstandene Sachschaden an der Brücke ist, ist noch nicht bekannt (Symbolfoto). 

Bammental - Mit einem 3,60 Meter hohem Laster fährt ein Mann aus Worms durch eine Bahnbrücke. Leider ist diese jedoch nur 3,10 Meter hoch. Das bleibt nicht ohne Folgen...

Es ist kurz vor 7 Uhr am Samstagmorgen. Ein 36-jähriger Laster-Fahrer aus Worms ist in der Hauptstraße unterwegs. 

Obwohl die Bahnbrücke nur eine Höhe von 3,10 Metern hat, fährt er mit seinem etwa 3,60 Meter hohem Laster durch die Unterführung. 

Das bleibt natürlich nicht ohne Folgen: Der gesamte Aufbau des Brummis und auch die Brücke werden beschädigt. 

Anstatt sich um die Schäden zu kümmern, fährt der Mann jedoch einfach weiter und entfernt sich unerlaubt  von der Unfallstelle. 

Später kann eine Streifenbesatzung den beschädigten Lkw in der Nähe des Heidelberger Schlosses auffinden.

Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen. Der Schaden am Lkw soll etwa 5.000 Euro betragen. Der Sachschaden, der an der Brücke entstanden ist, konnte noch nicht genauer beziffert werden. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Fotos vom Blaulichtumzug

Fotos vom Blaulichtumzug

Kommentare