Anruf bei 92-Jähriger Frau

„Hallo, hier spricht die Polizei!“ – oder doch nicht? 

+
Am Abend ruft ein unbekannter Mann bei einer 92-Jährigen an und gibt sich als Polizist aus.(Symbolbild)

Mannheim-Feudenheim – Am Abend klingelt das Telefon bei einer 92-jährigen Frau. Es ist die Polizei! Oder vielleicht ist sie es noch nicht? Das merkwürdige Telefonat:   

Am Telefon meldet sich ein angeblicher Polizist, erzählt der Frau eine frei erfundene Geschichte und teilt ihr schließlich mit, dass er bei ihr Zuhause vorbeikommen müsse.

Schon da kommt der 92-Jährigen die ganze Geschichte spanisch vor. Doch der angebliche Polizist geht nicht auf ihre Fragen ein.

Doch als er auch noch fragt wo sie ihren Schmuck und ihre Wertsachen aufbewahrt, wird es ihr nun endgültig zu bunt und sie legt auf. 

Danach kontaktiert sie sofort ihren Sohn, beratschlagt sich mit ihm und meldet den Vorfall schließlich der Polizei.

Die Beamten ermitteln nun wegen eines versuchten Trickbetrugs.

Sollten sich auch bei Ihnen unbekannte Personen melden und Forderungen stellen, beherzigen Sie bitte die folgenden Ratschläge:

1. Nie vertrauensselig sein und immer kritisch hinterfragen.

2. Keine Fremden in die Wohnung lassen! 

3. Nie mehr Geld als unbedingt nötig in der Wohnung aufbewahren.

4. Die Türsprechanlage nutzen. Sollten Fremde an der Wohnungstür klingeln, lieber erst durch den Türspion schauen. 

5. Nur mit vorgelegter Sperrvorrichtung (Kette/Riegel) öffnen. 

6. Stehen Amtspersonen in Zivil vor der Tür: Dienstausweise vorzeigen lassen

7. Keine nicht selbst bestellten Handwerker ins Haus oder i n die Wohnung lassen und Rücksprache mit der betreffenden Firma halten. Im Zweifelsfall die Polizei rufen.

8. Das Aussehen von Tatverdächtigen oder Tätern einprägen!

----

Ausführlich beraten werden Sie auch bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen des Polizeipräsidiums Mannheim unter 0621/174-1212 (Mannheim) oder 0621/174-1234 (Heidelberg).

kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Kommentare