Die (Tier-)Welt zu Gast in Mannheim

Flamingo, Pinguin & Co.: Tierisch schöner Luisenpark! 

+
Flamingos, Pinguine & Co. – so schön ist der Mannheimer Luisenpark.

Mannheim-Oststadt – Ob Pinguin, Flamingo oder Leguan: Die große weite (Tier-)Welt zu Gast in Mannheim. Ein Besuch im Luisenpark lohnt immer – und das schon seit 40 Jahren...

Wenn Du Flamingos sehen willst, musst Du nicht extra nach Südamerika, für Pinguine nicht in die Antarktis und für Spornschildkröten nicht nach Afrika...

Denn all diese Exoten leben quasi direkt vor unserer Haustür – im wunderschönen Luisenpark. Und noch viele, viele Tiere mehr.  Ein toller Ausflugs-Tipp nicht nur in den Sommerferien!

So schön ist der Mannheimer Luisenpark!

So kriechen, klettern, fliegen und schwimmen unter anderem Leguane, Pythons, Weißstörche, Lisztäffchen, Rote Piranhas, Nasenbär, Schnee-Eulen und Kaimane durch ihre Gehege.

Highlight für die jüngsten Besucher: der Bauernhof mit Ziegen, Schweinen, Pferden, Hühnern, Schafen und Kühen. Doch auch die Gondoletta-Bootsfahrt auf dem Kutzerweiher mit den gefräßigen Karpfen, der Wasser-Spielplatz und die Duojing-Bimmelbahn stehen bei den Kleinen ganz hoch im Kurs.

Immer Hunger! Die ‚Bettel-Karpfen‘ im Luisenpark 

Außerdem gibt´s hier im Chinesischen Garten das größte chinesische Teehaus Europas zu bestaunen!

Geöffnet hat der Luisenpark in den Sommermonaten (bis Oktober) je nach Eingang täglich ab 9 Uhr, Kassenschluss ist um 21 Uhr (bei Schlechtwetter früher). Der Ausgang ist jederzeit über die Drehkreuze möglich!

Weitere Infos und Eintrittspreise unter www.luisenpark.de.

>>>Immer Hunger! Die ‚Bettel-Karpfen‘ im Luisenpark

>>>40 Jahre – 40 Geschichten aus dem Luisenpark

>>>„Winterlichter“ verzaubern Mannheimer Luisenpark

pek

Quelle: Mannheim24

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare