Inferno in Friedrichsfeld

Autobrand greift auf Haus über – 13 Bewohner entgehen dem Feuer-Tod!

+
In der Vogesenstraße in Mannheim-Friedrichsfeld greift ein Autobrand auf ein Wohnhaus über.

Mannheim-Friedrichsfeld - Großeinsatz für die Feuerwehr in der Vogesenstraße. Ein Autobrand greift auf ein Haus über. Die Bewohner entgehen knapp dem Feuer-Tod.

  • Auto fängt in Mannheim-Friedrichsfeld während der Fahrt Feuer
  • Brand greift auf Haus in Vogesenstraße über
  • Großeinsatz für Feuerwehr
  • Mehrere Wohnungen unbewohnbar - 150.000 Euro Schaden
  • Auto brennt komplett aus

Update von 17:31 Uhr: Neue Details zum Autobrand in Mannheim-Friedrichsfeld: Laut Polizeibericht fährt eine 35-Jährige in der Vogesenstraße, als sich im Motorraum ihrer Mercedes A-Klasse Rauch bildet. Daraufhin stellt die Frau das Fahrzeug auf dem Gehweg neben einem Haus ab. Die 35-Jährige und zwei Mitfahrer können noch rechtzeitig aus dem Wagen steigen. Wenige Augenblicke später steht die A-Klasse schon voll in Brand und brennt komplett aus. 

Oft gelesen: Feuer-Drama in Waibstadt: Mann stirbt in brennendem Wohncontainer

Die Flammen greifen auf die Außenfassade des Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Vogesenstraße in Mannheim über, in dem auch eine Pizzeria und eine Gesundheitspraxis untergebracht sind. Über einen Balkon breitet sich das Feuer auch auf das Dach des Hauses aus, in dem sich zu dem Zeitpunkt 13 Bewohner aufhalten. Sie können sich rechtzeitig vor dem Brand in Sicherheit bringen. Sowohl die Insassen der A-Klasse und die Hausbewohner bleiben unverletzt. 

Nach dem Feuer in Mannheim sind drei Wohnungen des Wohn- und Geschäftshauses in der Vogesenstraße nicht mehr bewohnbar. Fünf Bewohner müssen bei Verwandten oder Bekannten unterkommen. Der Schaden am Gebäude wird auf rund 150.000 Euro geschätzt, an der A-Klasse auf ca. 10.000 Euro.   

Oft gelesen: Großbrand in Schreinerei! Feuerwehr kämpft gegen Flammen-Inferno

Berufsfeuerwehr Mannheim und die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsfeld sind mit 28 Einsatzkräften vor Ort. Die Vogesenstraße ist bis 14:50 Uhr gesperrt werden.

Mannheim: Autobrand greift auf Haus über – mehrere Wohnungen unbewohnbar!

Update von 15 Uhr: Laut Feuerwehr muss zur Brandbekämpfung die Dachhaut des Hauses in der Vogesenstraße in Mannheim-Friedrichsfeld über die Drehleiter geöffnet werden. Der Gebäudebrand ist gegen 14:50 Uhr nach umfangreichen Nachlöscharbeiten gelöscht. 

Allerdings sind im von den Flammen betroffenen Gebäude in der Vogesenstraße nach dem Brand mehrere Wohnungen nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner kommen bei Verwandten oder Bekannten unter. Bei dem Feuer wird niemand verletzt. Insgesamt sind 25 Feuerwehrleute bei dem Feuer in Mannheim-Friedrichsfeld im Einsatz. 

Mannheim: A-Klasse fängt in Vogesenstraße Feuer

Großeinsatz für die Feuerwehr in Mannheim-Friedrichsfeld. Gegen 12:30 Uhr am Samstag (24. August) fährt ein Mercedes A-Klasse in der Vogesenstraße. Plötzlich fängt der Wagen an zu brennen! Wie ein Polizeisprecher erklärt, habe der Fahrer das Fahrzeug noch abstellen und rechtzeitig verlassen können. Der Fahrer wird zwar medizinisch behandelt, ist wohl aber nicht verletzt.

Mannheim: Autobrand greift auf Haus über

Allerdings stellt der Fahrer den brennenden Wagen in der engen Vogesenstraße in Mannheim-Friedrichsfeld direkt unter einem Hausvorsprung ab: Die Flammen der in Vollbrand stehenden A-Klasse greifen auf das Haus über!

Autobrand greift auf Wohnhaus über.

Durch das Feuer wird auch das Haus in der Vogesenstraße in Mannheim-Friedrichsfeld stark beschädigt. In dem Gebäude sind eine Pizzeria und eine Gesundheitspraxis untergebracht. Nach bisherigen Informationen wird bei dem Feuer niemand verletzt. Wie es zu dem Feuer kommen konnte ist derzeit noch unklar. Das Fahrzeug brennt komplett aus. 

A-Klasse fängt in Vogesenstraße Feuer – Flammen greifen auf Haus über

Am Freitagmorgen (23. August) bricht in der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Hotel Atlanta in Schwetzingen ein Feuer aus. Das Gebäude wird durch die Löscharbeiten beschädigt und ist unbewohnbar – die Bewohner kommen vorübergehend im Patrick-Henry-Village in Heidelberg unter. 

In Heidelberg brennt fast zwei Wochen zuvor ein Teil der beliebten Strandbar „Heidelbeach/Heidelgarden“ ab. Die Beachbar hat den Betrieb aber inzwischen wieder aufgenommen. 

Ein Großbrand hält die Feuerwehr von Wiesloch über Stunden in Atem. Dort steht ein Recycling-Hof auf dem AVR-Gelände lichterloh in Flammen!

rmx

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare