Trick-Anruf in Gartenstadt

Verdeckte Observation: Falscher Polizist geschnappt!

+
Betrüger am Telefon: Polizei schnappt falschen Kripo-Beamten (Symbolfoto)

Mannheim-Gartenstadt - Mithilfe eines aufmerksamen Mannheimers kann die Polizei am Dienstag einen Betrüger schnappen, der sich am Telefon als falscher Polizist ausgegeben hat. 

Um kurz vor 20 Uhr am Dienstagabend ruft bei einem 54-Jährigen ein angeblicher Kripo-Beamter an und verwickelt ihn in ein Gespräch. Der Gartenstädter erkennt, dass es sich bei dem Anrufer um einen Betrüger handelt und verständigt die Polizei. 

Verdeckte Observation

Wie mit dem vermeintlichen „Kripo-Beamten“ am Telefon vereinbart, soll der 54-Jährige Wertgegenstände und Bargeld in einer Papiermülltonne ablegen. Zum Schein geht der Mann auf die Forderungen ein und deponiert zwei Taschen in der Tonne vor seinem Haus.

Gegen 21 Uhr reagiert der Bewegungsmelder im Bereich der Mülltonne – und die Observationskräfte der Mannheimer Polizei schnappen zu! Sie nehmen einen 30-Jährigen fest, der gerade den Müll durchsuchen will. 

Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Mannheim erlässt gegen den Mann aus dem Großraum Offenbach einen Haftbefehl wegen versuchten gemeinschaftlichen gewerbsmäßigen Betrugs. Der 30-Jährige wird in eine JVA eingeliefert.

Weitere verdächtige Anrufe am Dienstag

Ingesamt 31 solcher Trick-Anrufe sind der Polizei im Bereich des Mannheimer Präsidiums von Dienstagabend bekannt. Der Schwerpunkt der Anrufe liegt im Bereich Mannheim-Nord, Sinsheim und Ladenburg. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare