Schock am Hauptbahnhof

Schwer verletzt: Frau gerät zwischen ICE und Bahnsteig

+
Notarzt-Einsatz am Mannheimer Hauptbahnhof

Mannheim – Großer Schock am Hauptbahnhof: Eine Frau gerät am Montagmorgen zwischen einen anfahrenden ICE und die Bahnsteigkante. 

Die Frau gerät in die Lücke zwischen Zug und Bahngleis.

Offenbar will die Frau am Montagmorgen ihren Zug noch erreichen, der jedoch bereits am Anrollen ist.

Sie klopft noch gegen die Tür des Zuges und stürzt dann durch die Anfahrt direkt in die gefährliche Lücke zwischen dem fahrenden ICE und dem Bahnsteig. Dabei verletzt sie sich schwer.

Nach ihrer Bergung und Erstversorgung wird sie in die Unfallklinik in Ludwigshafen gebracht. Laut eines Sprechers der Bundespolizei in Karlsruhe besteht keine Lebensgefahr.

kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare