Wegen Fahrbahnriss

A656 am Freitag von 9 bis 14 Uhr voll gesperrt!

+
Die Autofahrer müssen von der A656 runter.

Mannheim/Heidelberg/A656 - Pendler aufgepasst! Die A656 wird am Freitag zwischen 9 bis voraussichtlich 14 Uhr gesperrt! Der Grund:

Ein Riss in der Fahrbahn sorgt am Freitag für eine Vollsperrung der A656 zwischen dem Mannheimer und Heidelberger Kreuz in beide Richtungen!

Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilt, ist die tonnenschwere Fahrbahnübergangskonstruktion der alten Brücke über dem Mannheimer Bahnhof gerissen.

Für die Reparatur muss die A656 ab etwa 9 Uhr bis voraussichtlich 14 Uhr gesperrt werden. Da der Fahrbahnübergang mit jedem Fahrzeug, das ihn überquert, in Schwingungen gerät, können die Schweißarbeiten nur bei einer Vollsperrung durchgeführt werden.

Da die Sperrung sehr kurzfristig ist, könne keine Umleitungsschilderung angebracht werden, teilt das Regierungspräsium außerdem mit.

Autofahrern wird empfohlen die B535 als Ausweichstrecke zu nutzen. Diese ist über die A5 über die Ausfahrt ‚Heidelberg/Schwetzingen‘ und über die A6 Ausfahrt ‚Mannheim/Schwetzingen‘ zu erreichen.

jab/pm

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Asyl-Streit: Große Koalition verliert Mehrheit bei Wählern - AfD mit Rekordwert

Asyl-Streit: Große Koalition verliert Mehrheit bei Wählern - AfD mit Rekordwert

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.