Ja wann denn nun?

Das Tanzverbot an Ostern: Ein Überblick

+
Für wann gilt noch einmal das Tanzverbot? (Symbolbild)

Mannheim/Heidelberg – Jedes Jahr stellt sich die Frage auf's Neue: Wann ist in Baden-Württemberg nochmal Tanzverbot? Der Überblick und wo man trotzdem tanzen gehen kann... 

An bestimmten Feiertagen herrscht ein Tanzverbot in Baden-Württemberg. Das heißt, dass an diesen Tagen laut Feiertagsgesetz keine öffentlichen Tanzveranstaltungen stattfinden dürfen.

Das sogenannte Tanzverbot ist in Baden-Württemberg durch das Feiertagsgesetz geregelt. Ende 2015 beschließt der Landtag eine Lockerung des Gesetzes, das bis dahin zu einem der striktesten in ganz Deutschland gehört.

An vielen Feiertagen, wie zum Beispiel an Neujahr, Ostermontag, Christi Himmelfahrt und an den Sonntagen ist das Tanzverbot entfallen. Im Übrigen bleiben die Schutzvorschriften für Sonn- und Feiertage aber unberührt, so dass ruhestörende Arbeiten ebenso verboten bleiben wie störende Handlungen zur Gottesdienstzeit und in der Nähe von Kirchen.

Bei der Reform hat sich die Landesregierung daran orientiert, ob Tanzveranstaltungen mit Aussage und innerem Gehalt des jeweiligen Feiertages vereinbar sind.

So besteht am Karfreitag – als einem der schutzwürdigsten Feiertage – auch weiterhin ein ganztägiges Tanzverbot

Doch: Statt der ganztägigen Tanzverbote an Gründonnerstag und Karsamstag gilt das Tanzverbot künftig nur noch von Gründonnerstag 18 Uhr bis Karsamstag 20 Uhr.

Außerdem gelten Tanzverbote dann nur noch an Allerheiligen, Buß- und Bettag, Volkstrauertag und Totengedenktag („Totensonntag“). 

Jetzt bist Du gefragt! Was denkst Du über das Tanzverbot an den Feiertagen? Stimm jetzt ab: 

Das Voting ist beendet.
Tanzverbot an Feiertagen – sinnvoll oder längst überholt?
Ein Tanzverbot an Feiertagen? – Völliger Schwachsinn!
64.35%
Ich halte das Tanzverbot an Feiertagen für sinnvoll!
33.16%
weiß nicht
2.47%

Das Tanzverbot fällt an folgenden Tagen weg:

- Alle Sonntage 

- Neujahr 

- Erscheinungsfest (6. Januar, auch Heilige Drei Könige oder Epiphanias genannt)

- Ostermontag

- Christi Himmelfahrt

- Pfingstmontag

- Fronleichnam

-  Heilig Abend 

- 1. Weihnachtstag 

- 2. Weihnachtstag 

Die Tanzverbote bleiben bestehen an: 

- Allerheiligen

- Allgemeiner Buß- und Bettag

- Volkstrauertag

- Totengedenktag (auch Toten- oder Ewigkeitssonntag genannt)

- Gründonnerstag (ab 18 Uhr) 

- Karfreitag 

- Karsamstag (bis 20 Uhr)

Wo man an Osterwochenende tanzen gehen kann 

Ostersamstag 26. März: 

Mannheim: 

- HIMBEERPARTY! Wo? Alte Feuerwache Mannheim. Wann? 22:00 Uhr. Eintritt: 8 Euro an der Abendkasse. Jeden letzten Samstag im Monat feiern gays and friends zu house and dance die fruchtigste Party Mannheims.

- It’s all Good! Wo? Rude 7, . Wann? Ab 23 Uhr. Musik: Funk, Dancehall, Hip-Hop. Eintritt: 5 Euro bis Mitternacht, danach 8 Euro.

- Funk Injektion! Wo? Kurzbar. Wann? Ab 21 Uhr Musik: Live Funk, Soul, Breaks und Classics.

Heidelberg: 

- Die PandaParty. Wo? Halle 02. Musik: Von Backpackertrap bis HipHop über Reggae/Dancehall zu Funk und hier und da eine Dubstep Nummer läuft alles, was zum Tanzen nötigt. Eintritt: 8 Euro, bis Mitternacht 6 Euro. 

- Schwimmbad Club & RPR1 ü30 Pre-Easter SPEZIAL! Wo? Nachtschicht Heidelberg. Wann? Ab 21 Uhr. Eintritt: 8 Euro an der Abendkasse.

Ostersonntag 27.März: 

Mannheim: 

Puro Reggaeton Wo? NOBLESS CLUB THR3E. Wann? 23 Uhr. Vorverkauf und Infos: im Blaze Store Mannheim Mo-Sa von 11-20 Uhr 0621 397240923 R1, 16 Mannheim

Heidelberg: Easter Sunday Rave! Wo? Karlstorbahnhof Heidelberg. Wann? Ab 23 Uhr. Eintritt: 8 Euro an der Abendkasse

>>>Die Veranstaltungstipis fürs Wochenende

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare