Gegen Betonleitwände gekracht

Auto überschlägt sich auf A656 – eine Verletzte

+
Ein Auto kracht gegen die Betonleitwände und überschlägt sich auf der A656.

Mannheim-Friedrichsfeld  - Auf der A656 passiert am Morgen ein Unfall. Laut ersten Informationen kracht ein Auto gegen die Betonleitwände und überschlägt sich:

Eine 21-Jährige ist am Montagmorgen (9. Juli) mit ihrem Renault auf der A656 von Mannheim in Richtung Heidelberg unterwegs. Laut ersten Informationen kracht sie kurz vor 6 Uhr aus bisher unbekanntem Grund gegen die Betonleitwände im Baustellenbereich. Das Auto überschlägt sich daraufhin und landet auf den Reifen. 

Eine Verletzte bei Unfall auf A656

Der Wagen hat einen Totalschaden und muss abgeschleppt werden. Die Fahrerin schafft es aber leicht verletzt aus dem Wrack und wird in ein Krankenhaus gebracht. Die verengte Straße muss gesperrt werden, um das Auto abzuschleppen und auslaufende Stoffe zu beseitigen. 

Um den Stau aufzulösen, wird ein Teil der Betonleitwände abgebaut, sodass die Autos über eine Rettungsspur fahren können. Wie hoch der Schaden ist, ist bisher nicht bekannt.

+++Wir halten Dich auf dem Laufenden+++

pri/dh

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.