Alle Linien im Überblick

Faschingsumzüge in der Region: Viele Sperrungen und Umleitungen von Bus und Bahn

Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen - Traditionelle Faschingsumzüge in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen führen zu umfangreichen Sperrungen und Umleitungen bei Bus und Bahn. 

  • Traditionelle Faschingsumzüge in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen finden vom 23. bis 25. Februar 2020 statt.
  • Es gibt umfangreiche Sperrungen und Umleitungen im Nahverkehr in den Innenstädten. 
  • Feucht-fröhlich und sicher geht es zu den Faschingsumzügen.
  • Es liegen aktuelle Sonderfahrpläne des RNV vor.

Die 5. Jahreszeit beginnt und es wird kräftig gefeiert. So ziehen auch die Narren in der Rhein-Neckar-Region los. Es gibt zahlreiche Faschingsumzüge in der Region. Der gemeinsame Faschingsumzug der Städte Mannheim und Ludwigshafen findet dieses Jahr am Sonntag (23. Februar) in Ludwigshafen statt. In Heidelberg findet der traditionelle Faschingsumzug am Dienstag 25. Februar statt. Das führt zu umfangreichen Sperrungen und Umleitungen bei Bus und Bahn in den Innenstädten. Doch auch in einigen Mannheimer Stadtteilen finden kleinere Faschingsumzüge statt. Auch hier sind Umleitungen erforderlich. 

Faschingsumzug in Heidelberg 2020: Alle Infos zu Umleitungen von Straßenbahnen und Bussen

Der große traditionelle Faschingsumzug in der Heidelberger Innenstadt findet am Dienstag (25. Februar) ab etwas 14:11 Uhr statt. Ab etwa 14 Uhr der Heidelberger Fastnachtsumzug statt. Es kommt für die Dauer des Umzugs zu Sperrungen und Umleitungen. Der Karlsplatz, die Bergheimer Straße, der Universitätsplatz sowie der Bismarckplatz sind von etwa 13 Uhr bis voraussichtlich etwa 16:30 Uhr für den Linienverkehr gesperrt. Rund um den Bismarckplatz werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Fahrgästen wird geraten, auf Fahrgastinformationstafeln und Durchsagen zu achten.

Faschingsumzug in Heidelberg 2020: Bus und Bahn werden umgeleitet

Linie 5 

Die Straßenbahnen der Linie 5 werden in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Hans-Thoma-Platz über die Berliner Straße, also die Haltestellen Betriebshof, Jahnstraße, Bunsengymnasium Technologiepark und Heiligenbergschule umgeleitet.

Linie 21 

Der Betrieb der Linie 21 wird zwischen 13 und 16 Uhr eingestellt.

Linie 22 

Die Bahnen der Linie 22 fahren aus Richtung Eppelheim kommend ab der Haltestelle Ringstraße über die Haltestellen Hauptbahnhof, Betriebshof und Czernybrücke zur Haltestelle Gadamerplatz, Steig D, und von dort weiter auf dem regulären Linienweg zurück nach Eppelheim.

Linie 23 

Die Linie 23 wird während der Sperrung geteilt: Die Straßenbahnen der Linie 23 fahren aus Richtung Handschuhsheim Nord nur bis zur Haltestelle Bismarckplatz. Dort dreht die Bahn und fährt auf dem gleichen Weg zurück nach Handschuhsheim. Aus Fahrtrichtung Leimen kommend enden die Bahnen an der Haltestelle Seegarten. Dort drehen sie und fahren auf gleichem Weg zurück nach Leimen.

Linie 26 

Die Straßenbahnen der Linie 26 fahren aus Richtung Kirchheim ab der Haltestelle Czernybrücke eine Umleitung über den Hauptbahnhof und die Haltestelle Stadtbücherei bis zur Haltestelle Seegarten und von dort wieder über die Haltestelle Stadtwerke und Hauptbahnhof zurück. Ab der Haltestelle Czernybrücke geht es weiter auf dem regulären Linienweg zurück nach Kirchheim.

Linie 20

Die E-Buslinie 20 fährt in Richtung Karlsplatz ab der Haltestelle Peterskirche eine Umleitung durch den Schlossbergtunnel zur Haltestelle Herrenmühle. Dort wendet der Bus und fährt zurück zur Peterskirche und im Anschluss weiter auf dem regulären Linienweg in Richtung HD Hauptbahnhof Ost. Die Haltestellen Stadtbücherei, Oberer Fauler Pelz, Rathaus/Bergbahn, Kornmarkt sowie Karlsplatz können für die Dauer des Umzugs nicht bedient werden.

Linie 29

Die Busse der Linie 29 halten am Bismarckplatz an der Ersatzhaltestelle in der Sofienstraße und fahren an einer Ersatzhaltestelle in der kleinen Plöck wieder in Richtung Boxbergring ab.

Linie 30

Die Busse der Linie 30 fahren zwischen den Haltestellen Peterskirche und S-Bahnhof Altstadt eine Umleitung durch den Schlossbergtunnel. Die Haltestelle Universitätsplatz kann während des Umzugs nicht bedient werden.

Linie 31

Die Busse der Linie 31 werden in Richtung Heidelberger Altstadt ab der Haltestelle Marstallstraße über die Haltestellen Alte Brücke und Neckarmünzplatz zur Haltestelle Herrenmühle umgeleitet. Dort drehen die Busse und fahren auf gleichem Linienweg zurück. Die Haltestellen Universitätsplatz, Peterskirche sowie Friedrich-Ebert-Platz können während des Umzugs nicht bedient werden.

Linie 32

Die Busse der Linie 32 fahren an der Haltestelle Seegarten eine Ersatzhaltestelle am Fahrbahnrand an, an der Haltestelle Bismarckplatz wird die Ersatzhaltestelle in der kleinen Plöck (hinter Kaufhof) bedient. Nach dem Bismarckplatz fahren die Busse weiter zur Haltestelle Peterskirche und durch den Schlossbergtunnel zur Herrenmühle. Von dort geht es auf dem gleichen Weg zurück und ab Bismarckplatz über die Ersatzhaltestelle Seegarten am Fahrbahnrand weiter auf dem regulären Linienweg. Die Haltestellen St. Vincentius-Krankenhaus, Kongresshaus, Marstallstraße, Universitätsplatz sowie Friedrich-Ebert-Platz können während des Umzugs nicht bedient werden.

Linie 33

Die Busse der Linie 33 werden zwischen den Haltestellen S-Bahnhof Altstadt und Stadtwerke umgeleitet. In Richtung Emmertsgrund fahren die Busse über die Haltestellen Herrenmühle, durch den Schlossbergtunnel, zur Haltestelle Peterskirche, zur Ersatzhaltestelle am Bismarckplatz in der kleinen Plöck (hinter Kaufhof) und dann zur Haltestelle Seegarten am Fahrbahnrand. In der Gegenrichtung nach Ziegelhausen fahren die Busse nach der Ersatzhaltestelle Seegarten zur Ersatzhaltestelle am Bismarckplatz in der Plöck und dann über die Haltestellen Gaisbergstraße, Peterskirche und durch den Schlossbergtunnel zum S-Bahnhof Altstadt. Die Haltestellen Oberer Fauler Pelz, Rathaus/Bergbahn, Neckarmünzplatz, Marstallstraße, Universitätsplatz sowie Friedrich-Ebert-Platz können während des Umzugs nicht bedient werden.

Linie 34

Die Busse der Linie 34 werden in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen Bergstraße und Hauptbahnhof über B37/Iqbal-Ufer umgeleitet. In Fahrtrichtung Pfaffengrund halten die Busse an der um einige Meter versetzten Ersatzhaltestelle am Bismarckplatz. In Fahrtrichtung Ziegelhausen fahren die Busse nach dem Hauptbahnhof über das Iqbal-Ufer die Ersatzhaltestelle am Bismarckplatz an. Die Haltestellen Altes Hallenbad, Römerstraße und Stadtwerke, werden während des Umzugs nicht bedient.

Linie 35

Die Busse der Linie 35 werden zwischen den Haltestellen Betriebshof und St. Vincentius-Krankenhaus in beiden Richtungen umgeleitet. Die Haltestellen Volkshochschule, Römerstraße und Altes Hallenbad können nicht bedient werden. Am Bismarckplatz halten die Busse an der um einige Meter versetzten Ersatzhaltestellen.

Linie 39

Die Busse der Linie 39 halten am Bismarckplatz an der Ersatzhaltestelle in der Sofienstraße und fahren an einer Ersatzhaltestelle in der kleinen Plöck (hinter Kaufhof) wieder in Richtung Königstuhl ab.

Faschingsumzug in Ludwigshafen 2020: Umfangreiche Verkehrsumleitungen während des Umzuges

Am Sonntag, 23. Februar, findet in Ludwigshafen der gemeinsame Fastnachtsumzug der Städte Mannheim und Ludwigshafen statt, der erhebliche Auswirkungen auf den Stadtbahn- und Busverkehr der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) hat. Während des Umzugs ist das Stadtbahnnetz aufgrund der Sperrung der Ludwigshafener Innenstadt und der fehlenden Querung über die Konrad-Adenauer-Brücke praktisch zweigeteilt. Von 12:15 Uhr bis 17 Uhr können keine durchgehenden Fahrten zwischen Ludwigshafen und Mannheim angeboten werden, einzelne Bahnen pendeln aber über die Kurt-Schumacher-Brücke.

Das Fahrangebot des rnv findest du hier:

Die Linie 1 wird zwischen Rheinau Karlsplatz und Waldhof Bahnhof auf einen 10-Minutentakt verdichtet.

Die Linie 4 wird zwischen Bad Dürkheim beziehungsweise Oggersheim und Kaiser-Wilhelm-Straße verdichtet. Zudem verkehren die Fahrten der Linie 9 in der Zeit von 11:15 Uhr und 13:15 Uhr ab Oggersheim als Linie 4 und werden auf einen 20-Minutentak verdichtet. Somit wird auf dem Abschnitt Oggersheim – Kaiser-Wilhelm-Straße im 10-Minutentakt gefahren. Der Abschnitt Luisenpark – Kaiser-Wilhelm-Straße – LU Hauptbahnhof entfällt zwischen 12:00 Uhr und 16:30 Uhr.

Die Linie 7 wird in Ludwigshafen von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr zwischen Oppau und Ebertpark verdichtet.

Die Buslinie 74 fährt stadteinwärts zwischen Kallstadter Straße und Berliner Platz im 10-Minutentakt, ebenso die Linie 87 ab 11:29 Uhr vom Londoner Ring kommend in Richtung Oppau.

Die Ersatzbuslinie 6 wird zwischen 12 Uhr und 18 Uhr auf einen 10-Minutentakt verdichtet. Zusätzlich verkehrt die Linie 75E in der Zeit von 12:30 Uhr und 17 Uhr zwischen der Ersatzhaltestelle Berliner Platz in der Wredestraße und LU Hauptbahnhof alle 10 Minuten.

Faschingsumzug in Ludwigshafen 2020: Sperrung der gesamten Innenstadt 

Die Ludwigshafener Innenstadt rund um die Ludwig- und Kaiser-Wilhelm-Straße wird in der Zeit von 12:30 Uhr bis 17 Uhr gesperrt. Hierdurch ergeben sich Einschränkungen und Umleitungen auf den Stadtbahn- und Buslinien. Die Linien 4, 6 und 9 werden zudem zweigeteilt.

Stadtbahnverkehr in Ludwigshafen

Linie 4

Die Bahnen der Linie 4 fahren von Oggersheim nach LU Hauptbahnhof und von dort als Linie E weiter über Am Schwanen und Giulini zur Endstelle Rheingönheim und zurück.

Linie 7 Ludwigshafen

Die Linie 7 fährt in Ludwigshafen von Oppau bis Ludwigshafen Rathaus und weiter als Linie E über die Kurt-Schumacher-Brücke bis Rheinstraße. Von dort geht es wieder zurück über Ludwigshafen Rathaus nach Oppau.

Linie 9

Die Bahnen der Linie 9 fahren ab Bad Dürkheim über Oggersheim nach LU Hauptbahnhof und von dort weiter als Linie E zur Haltestelle Giulini. Von dort geht es wieder zurück auf dem gleichen Linienweg.

Linie E

Die Bahnen der Linie E verkehren zwischen Ebertpark und Rheingönheim über LU Hauptbahnhof, Am Schwanen und Giulini.

Hinweis für Fahrgäste

In Richtung LU Mitte bestehen zusätzliche Fahrtmöglichkeiten ab Mannheim Hauptbahnhof mit den S-Bahnen S1 bis S4 und S6 der S-Bahn Rhein-Neckar.

Stadtbahnverkehr in Mannheim

Linie 4

Die Bahnen der Linie 4 fahren vom Käfertaler Wald/Waldfriedhof kommend wie gewohnt über den Paradeplatz zum Mannheimer Hauptbahnhof. Von dort geht es dann wieder zurück Richtung Käfertaler Wald/Waldfriedhof.

Linie 6

Die Linie 6 fährt von SAP-Arena S-Bahnhof/Neuostheim über Paradeplatz und Rheinstraße auf ihrem regulären Weg. Ab Rheinstraße weiter als Linie E über MVV-Hochhaus und Alte Feuerwache Richtung Neckarstadt West.

Linie 7

Die Bahnen der Linie 7 verkehren über ihren derzeit gültigen Linienweg.

Linie 9

Die Fahrten der Linie 9/9 Express in Mannheim entfallen zwischen 12 Uhr und 16:30 Uhr.

Linie E

In der Zeit von 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr pendelt die Linie E auf der Strecke MA Hauptbahnhof – Paradeplatz – Rheinstraße – Gewerkschaftshaus – MA Hauptbahnhof. Von 15 Uhr bis 17 Uhr pendelt die Linie E in entgegengesetzter Richtung auf der Strecke MA Hauptbahnhof – Gewerkschaftshaus – Rheinstraße – Paradeplatz – MA Hauptbahnhof.

Busverkehr in Ludwigshafen

Aufgrund der Sperrung der Ludwigshafener Innenstadt wird die Ersatzhaltestelle Berliner Platz von der Ludwigstraße in die Wredestraße (Höhe Corso) verlegt. Die Ersatzhaltestelle Schützenstraße befindet sich ebenfalls in der Wredestraße (Ersatzbushaltestelle Linie 6).

Ersatzbusse der Linie 6

Die Ersatzbusse der Linie 6 fahren in Richtung Innenstadt ab 12:20 zwischen Wittelsbachplatz und Ersatzhaltestelle Berliner Platz in der Wredestraße eine Umleitung über Wittelsbacher- und Mundenheimer Straße mit Bedienung der Haltestellen Bürgermeister-Krafft-Platz, Halberg und Walzmühle.

In Richtung Rheingönheim werden die Busse ab 12:15 Uhr zwischen der Ersatzhaltestelle Berliner Platz und Wittelsbachplatz über die Ersatzhaltestelle Schützenstraße umgeleitet. Die Haltestellen Pfalzbau und Kaiser-Wilhelm-Straße können in Fahrtrichtung Berliner Platz nicht bedient werden.

Linie 70

Die Linie 70 fährt in Richtung LU Rathaus ab 9:24 Uhr zwischen den Haltestellen Sternstraße und Ludwigshafen Hauptbahnhof eine Umleitung über die Hohenzollernstraße und Lorientalle und bedient auf ihrem Umleitungsweg die Haltestellen Ebertpark/Fichtestraße, LU Klinikum, Heinrich-Ries-Halle, Marienkirche (Nachtbushaltestelle) und Rohrlachstraße (Linie 90).

In der Gegenrichtung fahren die Busse ab Ludwigshafen Hauptbahnhof über die Rohrlachstraße zur Haltestelle Marienkirche der Linie 71 und von dort weiter über Heinrich-Ries-Halle, LU Klinikum, Ebertpark/Fichtestraße und Schwalbenweg zur Sternstraße. Danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg.

Die Haltestellen Friesenheim Mitte, Rheinfeldstraße, BASF (Tor 1 + 2), Feierabendhaus, Goerdelerplatz, Apostellkirche, Marienkirche, Friedenspark und LU Rathaus entfallen in beiden Richtungen.

Linie 71

Das Ruftaxi der Linie 71 zwischen Ludwigshafen Rathaus und Ebertpark Süd wird während des Umzugs eingestellt.

Linie 74

Die Linie 74 bedient während der Sperrung einen verkürzten Linienweg und verkehrt lediglich zwischen Ersatzhaltestelle Berliner Platz und LU Hauptbahnhof. Die Linie 74 fährt in Richtung Mundenheim ab 12:25 Uhr ab der Ersatzhaltestelle Berliner Platz in der Wredestraße über die Ersatzhaltestellen Schützenstraße und Bürgermeister-Krafft-Platz (Höhe Sparkasse) zur Haltestelle Shellhaus. Danach geht es auf dem regulären Linienweg weiter zur Haltestelle LU Hauptbahnhof. Die Haltestellen Walzmühle, Halberg (beide Richtung Niederfeld/LU Hauptbahnhof), Pasadenaallee und LU Rathaus entfallen.

Linie 75

In Richtung Rheingönheim fahren die Busse ab 12:27 Uhr zwischen der Ersatzhaltestelle Berliner Platz und Ludwigshafen Hauptbahnhof eine Umleitung durch die Heinigstraße und Pasadenaalle mit Bedienung der Ersatzhaltestelle Schützenstraße und der Haltestelle Philharmonie. Danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg. Die Haltestellen Kaiser-Wilhelm-Straße und Pfalzbau (Wilhelm-Hack-Museum) entfallen.

Linie 76

Die Busse der Linie 76 werden in Richtung Maudach ab 12:17 Uhr zwischen der Ersatzhaltestelle Berliner Platz in der Wredestraße und der Haltestelle Valentin-Bauer-Siedlung Süd durch die Heinigstraße und Hochstraße Nord umgeleitet mit Bedienung der Ersatzhaltestelle Schützenstraße und der Haltestelle Philharmonie. Danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg. Die Haltestelle Rhein-Galerie entfällt in dieser Richtung.

Linie 77

Die Busse der Linie 77 fahren ab 12:20 Uhr ab der Ersatzhaltestelle Berliner Platz in der Wredestraße eine Umleitung durch die Heinig- und Wittelsbachstraße zur Haltestelle Drehbrücke und bedienen auf ihrem Weg die Ersatzhaltestellen Schützenstraße und Bürgermeister-Krafft-Platz (Höhe Sparkasse) sowie die Haltestelle Amtsgericht. Danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg. Die Haltestelle Rheinallee Süd entfällt Richtung Parkinsel.

Faschingsumzug in Ludwigshafen Edigheim/Oppau 2020: Alle Infos zu Busumleitungen während des Umzuges in Oppau/Edigheim

Am Dienstag, 25. Februar, findet der Faschingsumzug in Oppau/Edigheim statt. 

Die Buslinie 86 wird zwischen 11:30 Uhr und 16 Uhr, die Buslinien 84 und 87 von 12:30 Uhr bis 16 Uhr umgeleitet.

Die Buslinien werden in den genannten Zeiträumen zwischen den Haltestellen Oppau (BASF Tor 12 + 13) und Ostringplatz über die K 1 und die Haltestellen Oppau Friedhof sowie Edigheim Friedhof umgeleitet. Die Haltestellen Oppau Gemeindehaus, Dammbruchstraße, Kurt-Schumacher-Straße, Rüdigerstraße und Edigheim Kirche werden nicht bedient.

Zudem entfallen während des Umzugs die Haltestellen Bruderweg, Wolfsgrube, Im Zinkig, Deichstraße und Anglerstraße auf der Linie 86.

Faschingsumzug in Mannheimer Stadtteilen 2020: So ist der rnv-Verkehr während der Umzüge in den Mannheimer Stadtteilen

Am Montag, 24. Februar, und Dienstag, 25. Februar, finden in einigen Mannheimer Stadtteilen Fastnachtsumzüge statt. Wie jedes Jahr gibt es Umleitungen der Busse und Bahnen der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv).

Rheinau

Wegen des Faschingsumzuges am Montag, 24. Februar, wird in Rheinau die Relaisstraße ab 14 Uhr bis Veranstaltungsende für den Verkehr gesperrt. Während der Sperrung fahren die Bahnen der Linie 1 nur bis Rheinau Karlsplatz und von dort wieder zurück nach Schönau.

Die Haltestellen Neuhofer Straße, Waldseestraße, Distelsand und Rheinau Bahnhof können in dieser Zeit nicht bedient werden.

Feudenheim

Am Dienstag, 25. Februar, werden in Feudenheim zwischen 14 Uhr und 17 Uhr die Spessartstraße, Eberbacher Straße und Hauptstraße für den Verkehr gesperrt. Die betroffene Buslinie 58 wird in dieser Zeit in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Haltestellen Adolf-Damaschke-Ring und Feudenheim über die B 38a und Ilvesheimer Straße umgeleitet.

Die Haltestellen Andreas-Hofer-Straße, Blücherstraße, Feudenheim Kirche sowie Feudenheim Kreuz können nicht bedient werden.

Die Bahnen der Linie 2 sind von der Sperrung nicht betroffen.

Neckarau

Ebenfalls am Dienstag, 25. Februar, werden in Neckarau aufgrund des Faschingsumzuges ab 14 Uhr bis Veranstaltungsende die Friedrichstraße und Sedanstraße gesperrt. Die Busse der Linie 50 fahren während der Sperrung in beiden Richtungen eine Umleitung über die Rottfeldstraße.

Die Haltestellen Matthäuskirche, Marktplatz Neckarau und die Endstelle Neckarau West können in beiden Richtungen nicht bedient werden. Für die Endstelle Neckarau West richtet die rnv in der Steubenstraße Höhe Bunker eine Ersatzhaltestelle ein. Ebenfalls nicht angefahren werden kann die Haltestelle Friedrichstraße in Richtung Neckarau West. Hierfür halten die Busse an der BRN-Haltestelle Neckarau Bahnhof.

Sandhofen

In Sandhofen werden am Dienstag, 25. Februar, ab 13:45 Uhr bis zum Ende des Umzuges die Groß-Gerauer Straße, die Ausgasse, die Kriegerstraße, die Schönauer Straße und die Domstiftstraße für den Verkehr gesperrt. Während der Sperrung fahren die betroffenen Buslinien 50, 51 und 52 in beiden Richtungen eine Umleitung über die Frankenthaler Straße, Bürstadter Straße, Sandhofer Straße, Hanfstraße und Sandhofer Straße zur Endstelle Sandhofen. Die Buslinie 59 verkehrt letztmalig um 13:08 Uhr ab Ausgasse nach Sandhofen Endstelle und wird danach für den Rest des Tages eingestellt.

Die Haltestellen Bartholomäuskirche, Karl-Schweizer-Park und Jakobuskirche können in dieser Zeit nicht bedient werden.

Faschingsumzug in Mannheim 2020: Straßenfastnacht in den Planken

Am Dienstag, 25. Februar, findet in Mannheim die Straßenfastnacht statt. Die Planken sind ab 12 Uhr bis 6 Uhr am Folgetag für den Stadtbahn- und Busverkehr komplett gesperrt.

Die betroffenen Linien werden in dieser Zeit wie folgt umgeleitet.

Linie 2

Die Bahnen der Linie 2 werden zwischen den Haltestellen Rosengarten und Paradeplatz in beiden Richtungen über Kunsthalle, MA Hauptbahnhof, Universität und Schloss umgeleitet. Die Haltestellen Wasserturm und Strohmarkt entfallen.

Linie 3

Die Bahnen der Linie 3 fahren zwischen MA Hauptbahnhof Süd und Paradeplatz in beiden Richtungen eine Umleitung über Universität und Schloss. Die Haltestellen MA Hauptbahnhof, Kunsthalle, Wasserturm und Strohmarkt werden nicht bedient.

Am Folgetag, 26. Februar, werden die Bahnen ab Betriebsbeginn bis 6 Uhr zwischen Kunsthalle und Alte Feuerwache über Rosengarten, Gewerkschaftshaus und Kurpfalzbrücke Ost geleitet.

Linie 4/4A

Die Bahnen der Linie 4/4A werden zwischen Alte Feuerwache und MA Hauptbahnhof in beiden Richtungen über Kurpfalzbrücke Ost, Gewerkschaftshaus und Rosengarten umgeleitet. Die Haltestellen Abendakademie, Marktplatz, Paradeplatz (Steig A & B), Strohmarkt und Wasserturm entfallen.

Linie 6/6A

Die Bahnen der Linie 6/6A fahren in beiden Richtungen zwischen Tattersall und Paradeplatz eine Umleitung über MA Hauptbahnhof, Universität und Schloss. Die Haltestellen Kunsthalle, Wasserturm und Strohmarkt werden nicht bedient.

Linie 6 (Nachtbus)

Die Nachtbusse der Linie 6 werden bis Betriebsende zwischen Wasserturm und Paradeplatz über MA Hauptbahnhof umgeleitet. Ab Betriebsbeginn am Folgetag verkehren die Nachtbusse zwischen Wasserturm und Paradeplatz ohne weiteren Halt über die Bismarckstraße.

Linie 7 MA

Die Bahnen der Linie 7 in Mannheim werden in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen Rosengarten und Paradeplatz über Kunsthalle, MA Hauptbahnhof und Universität umgeleitet. Die Haltestellen Wasserturm und Strohmarkt entfallen.

Weitere Informationen zu Verkehrssperrungen und Umleitungen in Heidelberg und zu Faschingsumzügen in der Region findest Du hier.

Die Faschingsumzüge sind vorbei und jetzt kommt es zu vielen anderen Umleitungen und Sperrungen auf der A5 wegen massiver Schäden an der Autobahn. 

sir/pr

Quelle: Mannheim24

Rubriklistenbild: © MANNHEIM24/Manuel Dietrich

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare