Sommer, Sonne, Sicherheit

Einbruch-Bilanz 2016 - und wie Du Dich schützen kannst!

+
Bilanz Wohnungseinbrüche und wie man sich schützen kann (Symbolfoto)

Metropolregion Rhein-Neckar - Urlaubszeit ist leider auch Einbruchszeit. Allein im letzten Jahr fielen über 1.500 Wohnungen den Einbrechern zum Opfer. Wie Du Dich schützen kannst:

Laut den Polizeipräsidium Mannheim steigt die Anzahl der Wohnungseinbrüche in der Urlaubszeit zwar nicht signifikant an, jedoch finden die Einbrecher während der Sommerzeit viele Möglichkeiten ihre Tat umzusetzen. „U nd während die einen dann Ruhe und Erholung genießen, haben die Einbrecher einfaches Spiel“, so das Präsidium.

Bilanz 2016

Insgesamt registrierte die Polizei 1.519 Straftaten, darunter auch viele Versuche. Nur jede vierte Straftat kann dabei aufgeklärt werden. Im Vergleich zu 2015 ist die Aufklärungsquote um 4,4 Prozent angestiegen. 

>>> Kriminalstatistik 2016: „Sehr arbeitsreiches Jahr für die Polizei“

Tendenz 2017

Im ersten Halbjahr sind die Wohnungseinbrüche deutlich zurückgegangen. Das liegt zum einen an den technischen Präventionsmaßnahmen und zum anderen an der intensiven Öffentlichkeitsarbeit und dem nachhaltigen Einsatz von Präsenzkräften.

Tipps der Polizei

  • Vermeide Hinweise für Abwesenheit: Volle Briefkästen oder ständige Dunkelheit in der Wohnung sind eindeutige Hinweis für Einbrecher
  • Alle Türen und Fenster verschließen
  • Du musst deinen Urlaub nicht überall raus posaunen, vor allem auf Soziale Netzwerke, da hier Einbrecher besonders schnell an die Informationen kommen
  • Lasse keine Wertgegenstände in der Wohnung

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Fotos: Brand in Altersheim ‚Edelberg‘

Fotos: Brand in Altersheim ‚Edelberg‘

Polizei schießt auf Person: Ein Verletzter!

Polizei schießt auf Person: Ein Verletzter!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare