„sicher.mobil.leben“

Verstärkte Kontrollen: Polizei erwischt hunderte Fahrer mit Handy am Steuer

+
Beim Aktionstag „sicher.mobil.leben“ kontrolliert die Polizei tausende Fahrer. (Symbolfoto)

Mannheim/Heidelberg/Rheinpfalz - Im Rahmen des Aktionstags „sicher.mobil.leben“ überprüft die Polizei über 2.000 Autos, 72 Lkw und über 200 Radfahrer. Dabei kommen einige Verstöße zusammen:

Am Donnerstag (20. September) findet in ganz Deutschland der Aktionstag „sicher.mobil.leben“ statt. An diesem Tag führt die Polizei vermehrt Kontrollen bei Verkehrsteilnehmer durch und versucht zu sensibilisieren.  

In der Zeit zwischen 6 und 24 Uhr werden in Mannheim und Heidelberg an 24 Kontrollstellen und mit mobilen Trupps Fahrer kontrolliert. Insgesamt erwischt es 2.209 Auto-, 72 Lkw- und 230 Fahrradfahrer! Dabei kommen einige Verstöße zusammen.

Die Bilanz in Mannheim und Heidelberg

  • 362 Personen sind im Auto nicht angeschnallt
  • 236 Personen telefonieren, während sie ihr Auto fahren
  • 16 Personen telefonieren auf dem Fahrrad
  • 17 Autos haben keine Kindersicherung
Die Polizei hat allerdings nicht nur den Auftrag Verkehrssünder zu finden. Die Beamten sensibilisieren die Fahrer dafür, sich nicht am Steuer ablenken zu lassen und normal zu fahren. 

Ein ungewöhnlicher Fall ereignet sich in der Kontrollzeit in Heidelberg-Nord. Dort telefoniert ein Mann am Steuer eines Autos und wird gestoppt. Er erklärt den Beamten, dass sich sein Kollege auf dem Beifahrersitz an der Hand verletzt habe und dass er ihn gerade in ein Krankenhaus bringe. 

Der 43-Jährige gibt auch sofort zu, dass er seinen Führerschein abgegeben habe. Der Mann bekommt eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein, sein Kollege wird von den Polizisten in ein Krankenhaus gefahren.

Die Bilanz in Rheinland-Pfalz

Im Gebiet des Polizeipräsidiums Rheinpfalz werden 621 Fahrzeuge kontrolliert. Bei den 448 Autos, 57 Lkw und 113 Fahrrädern werden 282 Verstöße registriert! Davon 89 Personen, die am Steuer das Handy benutzen. Die betroffenen Personen können mit einem Bußgeld in Höhe von 100 Euro rechnen.

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare