Aktion: „Küss mich! Im Schloss“

3.815 Pärchen erküssen sich Schlosseintritt! 

+
Die Aktion „Küss mich! Im Schloss“ läuft noch bis zum 19. Februar!

Mannheim/Heidelberg/Schwetzingen – Die Valentinsaktion der Staatlichen Schlösser und Gärten stößt auf große Resonanz. Wie viele Pärchen sich schon den Eintritt zu den Schlössern in der Region erküssten:   

Es war ein Versuchsballon – und der wurde unerwartet groß: Viele hundert Paare nahmen die Einladung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg an und „erküssten“ sich den Schlosseintritt in Heidelberg, Schwetzingen, Mannheim, Ludwigsburg und auf Schloss Solitude. 

„Küss mich! Im Schloss“ lautet der Titel der Valentinsaktion, die noch bis zum 19. Februar läuft. Der Trick bei der Sache: Mit einem Kuss an der Schlosskasse erhalten Liebespaare in der Woche rund um den Valentinstag freien Eintritt. (WIR BERICHTETEN) 

‚Küss mich! Im Schloss!‘ löst Ansturm aus 

Schon am Montag war man mancherorts überrascht: In Schloss Ludwigsburg etwa küssten sich gleich am ersten Tag der Aktion ein paar Dutzend Pärchen an der Kasse und nutzten die freien Eintrittskarten. Am nächsten Morgen, am Valentinstag, erfasste die Woge alle Schlösser, die mitmachen: 

In Ludwigsburg waren es 128 Paare, Schwetzingen meldete 135 küssende Pärchen, in Heidelberg küssten sich 129 Paare. „Das Tollste ist, dass die Aktion ganz unabhängig vom Alter ankommt“, erklärt Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg. Und Sandra Moritz, Leiterin in Schwetzingen, freut sich über die Resonanz: „Die Paare haben alle bei sagenhaftem Wetter den Schlossgarten und das Schloss erlebt – das war für alle ein großartiger Valentinstag.“ 

Die unglaubliche Bilanz nach Abschluss der tollen Aktion: Exakt 3.815 Pärchen (7.630 Menschen) nutzen die Gunst der Stunde und ersparten sich auf die schönstmögliche Art und Weise des Schlosseintritt.

Davon 1.532 Pärchen in Heidelberg, 994 Paare in Schwetzingen, 325 Paare im Barockschloss Mannheim, 690 Paare in Ludwigsburg sowie 274 auf Schloss Solitude vor den Toren Stuttgarts.

Mit Selfie zwei Karten fürs Dinnertheater gewinnen


Birgit Strobel, zuständig für Schloss Solitude bei Stuttgart, hat schon am Montag die vielen Fotos auf Facebook festgestellt: Alle, die ihr Paar-Selfie vor dem Schloss bis zum 21. Februar mit dem Hashtag #KüssmichimSchloss auf der eigenen Facebook-Seite posten, können zwei Tickets für einen stimmungsvollen Abend im Schloss gewinnen. 

Diese Gelegenheit lassen sich viel Pärchen natürlich nicht entgehen und posten fleißig Selfies. 

Beim historischen Dinnertheater, das sowohl in Schloss Ludwigsburg als auch in Schloss Heidelberg stattfindet, verbinden sich ein Gourmet-Menu mit einem amüsanten historischen Theaterspektakel zu einem gelungenen Abend. Wer gewinnen will, muss sein Paarfoto posten, auf dem das Schloss deutlich erkennbar sein muss. Letzter Termin zum Posten ist der 21. Februar.

Staatlichen Schlösser und Gärten/kp

----

Mehr zum Thema: 

>>>Die besten Filme zum Valentinstag 

>>>Das denken unsere Leser über den Valentinstag

Quelle: Mannheim24

Kommentare