32-Jähriger bestreitet Tat 

Anklage wegen versuchten Totschlags in Flüchtlingsheim

+
Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den 32-Jährigen Mann erhoben. (Symbolbild) 

Mannheim/Hirschberg – Im November 2016 soll ein 32-Jähriger in einer Flüchtlingsunterkunft einen Landsmann (33) lebensgefährlich verletzt haben. Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage. 

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat gegen einen 32-jährigen Mann Anklage zum Landgericht Mannheim - Schwurgericht - wegen Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung erhoben. 

Der 32-Jährige soll am 15.11.2016 in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Hirschberg seinen 33-jährigen Landsmann nach einem Streit mit mehreren Messerstichen verletzt zu haben, um diesen zu töten.

Das Opfer hat hierdurch eine Stichverletzung im Brustkorbs und Schnittverletzungen an der Hand und am Oberschenkel erlitten, wobei der Stich in den Brustkorb lebensgefährlich gewesen sein soll.

Der Angeklagte jedoch bestreitet den Tatvorwurf und gibt an in Selbstverteidigung gehandelt zu haben. Er befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft.

pol/kp 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - die verteidigt sich

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - die verteidigt sich

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?

Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.