Zukunft der Technik 

Ökologisch verträgliche Technik

+
Ökologisch verträgliche Technik: Das Tote Meer in Jordanien: Quelle vieler nützlicher Mikroben

Mannheim - Enzyme, die Metalle entrosten und Pilze, die Eisen binden helfen der Industrie umweltorientiert zu arbeiten, indem sie sich die Natur selbst zum Vorbild nimmt. 

Enzyme, die Metalle entrosten und Pilze, die Eisen binden: Der Vorteil derartiger Lösungen, laut Prof. Dr. Peter M. Kunz, besteht aus ständig nachwachsenden Rohstoffen, die vollständig biologisch abbaubar sind. Kunz ist Leiter des Instituts für biologische Verfahrenstechnik an der Hochschule Mannheim und Inhaber von über 20 Patenten. Aus dem Strukturprotein Kollagen wurde an der Mannheimer Hochschule beispielsweise eine Folie entwickelt, die die Eigenschaften einer Wursthaut imitiert. Sie wird von Automobilherstellern auf die Karosserie aufgesprüht und kann mit einer enzymhaltigen Lösung rückstandsfrei wieder entfernt werden. So werden Autos beim Transport geschützt – und die neuartige Schutzhülle ist gleichzeitig eine ökologische Alternative zu vergleichbaren Folien aus Kunststoff. 

Aber vor allem sind Mikroben, die an extremen Orten gedeihen, für die mitunter fordernden Bedingungen der Industrie interessant. Mikroben fühlen sich im Toten Meer, in heißen Quellen oder auf der örtlichen Müllkippe wohl.

Wer mehr über neue, umweltverträgliche Technologien und Molekularbionik erfahren will, sollte sich den Vortrag von Prof. Dr. Peter M. Kunz in der Mannheimer Hochschule nicht entgehen lassen. 

Wo: Hoschschule Mannheim

Wann: 18 Uhr

Eintritt frei

tin

--------------

Die Vortragsreihe forum mannheim wird veranstaltet vom TECHNOSEUM in Zusammenarbeit mit dem Museumsverein, der Hochschule Mannheim, dem Planetarium, dem VDI Nordbaden-Pfalz und der Abendakademie. Weitere Informationen unter www.technoseum.de und www.abendakademie-mannheim.de

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare