Frau im Krankenhaus

Hinter dem Steuer eingeschlafen! Autofahrerin überschlägt sich auf B36

+
Honda Civic auf B36 überschlagen

Mannheim - Eine junge Frau muss nach einem Unfall auf der B36 in ein Krankenhaus gebracht werden. Grund ist plötzlich eintretender Sekundenschlaf. Was passiert ist:

Am Mittwoch (7. März) ist die 36-jährige Honda-Fahrerin auf der B36 in Richtung Mannheim Innenstadt unterwegs. In Höhe der Abfahrt Neckarau Nord kommt sie gegen 17:30 Uhr plötzlich von der Straße ab, fährt eine Böschung hoch und ihr Auto überschlägt sich mehrfach. Schließlich bleibt es wieder auf den Rädern stehen. 

Laut eigenen Angaben war sie während der Fahrt kurz eingenickt! Sie wird nach notärztlicher Erstversorgung mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus gebracht.  

FOTOS: Autofahrerin überschlägt sich auf B36

An ihrem Honda Civic entsteht ein Totalschaden von etwa 10.000 Euro, weshalb er abgeschleppt werden muss. Zwischen Rheinau und Neckarau staut sich der Verkehr vor der Unfallstelle auf etwa einen Kilometer zurück.

pol/pri/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Mesut Özil singt bei der Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt bei der Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.