Gleis 5

Lebensgefahr: Mann (21) von Zug erfasst

+
21-Jähriger von Zug erfasst und schwer verletzt

Mannheim-Innenstadt – In der Sonntagnacht kommt es im Hauptbahnhof beim Gleis 5 zu einem schlimmen Unfall. Ein 21-Jähriger wird vom Zug erfasst und schwer verletzt:

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird gegen 2 Uhr ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt, als er von einem Zug im Ausfahrgleis (Gleis 5) erfasst wird. Nachdem er von einem Notarzt erstversorgt wird, bringt man den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

Nach den bisherigen Ermittlungen soll der Zugfahrer eine Person erkannt haben, die im Gleisbereich Richtung Ludwigshafen unterwegs war, doch trotz einer sofort eingeleiteten Schnellbremsung ist der Mann seitlich erfasst worden. Ob der 21-Jähriger unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, ist bisher unklar. Die Polizei geht derzeit von einem Unfall aus.

Aus aktuellem Anlass warnt die Bundespolizei eindringlich vor den Gefahren an Bahnanlagen. Immer wieder kommt es im Zugverkehr zu tödlichen Unfällen durch Personen im Gleisbereich. Die Gefahren werden oft unterschätzt, da sich die Züge fast unbemerkt und geräuschlos nähern und längere Bremswege haben. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare