Vor Rathaus

Benz-Fahrer verletzt Mann (62) in Fußgängerzone!

+
Vor dem Mannheimer Rathaus wurde ein Mann (62) angefahren. (Archiv)

Mannheim-Innenstadt – Ein Hesse auf Abwegen in ‚Monnem‘... Ein Mercedes kurvt abends verbotenerweise durch die Fußgängerzone, gefährdet damit Passanten. Leider mehr als das:

Sowas ist auch nicht damit zu entschuldigen, dass einer ortsfremd ist...

Ein weißer Mercedes fährt am späten Dienstagabend gegen 22:50 Uhr vom Richtung Paradeplatz kommend durch die Fußgängerzone im Bereich der Quadrate E5/D5.

Vor dem Rathaus passiert‘s: Durch seine rücksichtslose Fahrweise gefährdet der Benz-Fahrer mit Frankfurter Kfz-Kennzeichen nicht nur einen vor dem Gebäude wartenden Mann und dessen Begleiterin, sondern verletzt ihn sogar!

Zwar springt der 62-Jährige noch zur Seite, wird jedoch von dem Auto gestreift. Folge: Der Mannheimer erleidet leichte Verletzungen an der Hand.

Die nicht ganz feine ‚Frankfurter Art‘: Statt anzuhalten und sich um den Verletzten zu kümmern, hat der Verkehrsrowdy nur übelste Beleidigungen für den Geschädigten übrig.

Spricht‘s und macht sich in Richtung Kurt-Schumacher-Brücke aus dem Staub...

------

Mögliche Zeugenhinweise zu dem Vorfall, dem Mercedes, dem flüchtigen Fahrer oder sogar dem Kennzeichen bitte unter Telefon 0621/174-4045 an die Polizei.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.