Blechmusik

Fotos von Mnozil Brass im Rosengarten

Mnozil Brass im Rosengarten
1 von 22
Mnozil Brass im Rosengarten
Mnozil Brass im Rosengarten
2 von 22
Mnozil Brass im Rosengarten
Mnozil Brass im Rosengarten
3 von 22
Mnozil Brass im Rosengarten
Mnozil Brass im Rosengarten
4 von 22
Mnozil Brass im Rosengarten
Mnozil Brass im Rosengarten
5 von 22
Mnozil Brass im Rosengarten
Mnozil Brass im Rosengarten
6 von 22
Mnozil Brass im Rosengarten
Mnozil Brass im Rosengarten
7 von 22
Mnozil Brass im Rosengarten
Mnozil Brass im Rosengarten
8 von 22
Mnozil Brass im Rosengarten

Mannheim-Innenstadt - Es ist eine Mischung aus Zirkus und Musik: Der Auftritt von Mnozil Brass. Am Donnerstag besuchen sie den Rosengarten:

Alles hat vor knapp 24 Jahren begonnen, als die sieben Musiker 1992 in dem Gasthaus ,josef mnozil' in Wien aufgetreten sind. Zu diesem Zeitpunkt war wohl den Jungs noch nicht klar, dass sie in den nächsten zwanzig Jahren weltweit Konzerte geben werden. 

Blechblasmusik

Mit ihren Blechblasinstrumenten und außergewöhnlichen Auftritten bringen sie ihre Zuschauer zum Lachen.

Am Donnerstag sind sie dafür im Mannheimer Rosengarten aufgetreten und haben ihr neuen Aufnahmen vom Album Yes, Yes, Yes gespielt. 

jol

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Hoffe sucht den Super-Trainer! Wer wird der Nagelsmann-Nachfolger?

Hoffe sucht den Super-Trainer! Wer wird der Nagelsmann-Nachfolger?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.