Tag eins

Jungbusch-Fieber: Nachtwandel 2015!

Nachtwandel 2015 - Tag eins
1 von 57
Nachtwandel 2015 - Tag eins
Nachtwandel 2015 - Tag eins
2 von 57
Nachtwandel 2015 - Tag eins
Nachtwandel 2015 - Tag eins
3 von 57
Nachtwandel 2015 - Tag eins
Nachtwandel 2015 - Tag eins
4 von 57
Nachtwandel 2015 - Tag eins
Nachtwandel 2015 - Tag eins
5 von 57
Nachtwandel 2015 - Tag eins
Nachtwandel 2015 - Tag eins
6 von 57
Nachtwandel 2015 - Tag eins
Nachtwandel 2015 – Tag eins
7 von 57
Nachtwandel 2015 – Tag eins
Nachtwandel 2015 – Tag eins
8 von 57
Nachtwandel 2015 – Tag eins

Mannheim-Innenstadt - Was für ein Spektakel! Der Nachtwandel 2015 lockt mit vielen Attraktionen und neuen Locations. Aber ist die Stimmung wirklich besser als im Vorjahr?

Als erstes muss man festhalten, dass der Nachtwandel 2015 sehr viel entzerrter ist, als in den Jahren zuvor. Die Hauptattraktionen sind nicht mehr ausschließlich in der Jungbuschstraße zu finden.

2015 ist die Promenade am Verbindungskanal mit eingebunden. Vor dem Kreativwirtschatszentrum C-Hub versammeln sich die Massen, um echter Poesie und Livemusik aus dem Jungbusch zu lauschen. Die gegenüberliegende Ufersseite ist mit riesigen Leinwänden geschmückt, die hell erleuchtet sind. Es scheint fast surreal.

Und auch die Galerie PORT25 mit ihren Installationen ist gut besucht. Manch einer visualisiert auch seine Wünsche und Träume am Illumat. 

Auffällig ist auch, das wohl tatsächlich viele Menschen gespendet haben. Denn man sieht viele leuchtende Solisternchen, mit denen man sich nur schmücken darf, wenn man mindestens fünf Euro für den Nachtwandel gespendet hat. 

Ab 19 Uhr befindet sich der Jungbusch im Ausnahmezustand! Überall hört man Livemusik und an jeder Ecke gibt es internationales Essen. Und die Besucher geben sich nicht mehr damit zufrieden, nur mit dem Fuß im Takt zu wippen. Nein, da wird auch durch die Luft gesprungen und spontan Crowd-gesurft! 

Menschen die sonst nie auch nur einen Fuß in den Jungbusch setzen würden, werden mit in den Sog des Nachtwandeln gezogen und wandeln feucht-fröhlich durch die Straßen.

Fazit: Durch die Vergrößerung des Angebots, ist wirklich für jeden etwas dabei-ob für den Kunstliebhaber, Klassik-Fan, Musikbegeisterten oder für den Spaßmacher.

Denn: Der Zauber des Nachtwandels zieht einfach alle in seinen Bann...

kp    

Quelle: Mannheim24

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare