Geschmacklose ‚Mutprobe‘

Junge (13) wirft Rucksack in Café und schreit „Allahu Akbar“

+

Mannheim-Innenstadt - Einen Tag nach dem schrecklichen Terror-Anschlag in Berlin erlaubt sich ein 13-jähriger Jugendlicher den wohl geschmacklosesten Scherz, den man sich nur vorstellen kann...

Diese Nummer ist weit mehr als bloß ein Dummerjungenstreich!

Deutschland steht unter Schock nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, bei dem am Montagabend 12 Menschen getötet und 40 teilweise schwer verletzt werden.

>>> Terror in Berlin – News-Blog: Täter auf freiem Fuß?

Während die Rathäuser in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen Trauerbeflaggung tragen (WIR BERICHTETEN) und die im Vergleich zum Vorjahr ohnehin schon erhöhten Sicherheitsmaßnahmen auf den Weihnachtsmärkten in der Metropolregion nun weiter intensiviert werden, erlaubt sich ein 13-jähriger Jugendlicher in Mannheim am Dienstagmorgen einen ‚Scherz‘ der besonders geschmacklosen Sorte...

Rathäuser in Metropolregion tragen Trauer

Gegen 11:30 Uhr schmeißt der Teenie einen Rucksack in ein Café im Quadrat O7 und ruft dabei „Allahu Akbar“ (Deutsch: „Gott ist groß“ / „Gott ist am größten“), jenen islamischen Gebetsausdruck, der immer wieder von Terroristen missbraucht wird, und rennt anschließend davon.

Während die Gäste das Café verlassen, um sich in Sicherheit zu bringen, nehmen mehrere Zeugen die Verfolgung auf und können den 13-Jährigen schließlich einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Schon kurz darauf erweist sich die Situation glücklicherweise als ungefährlich – der Jugendliche, der sich aufgrund einer Klassenfahrt in Mannheim befindet, hat den Rucksack im Rahmen einer Mutprobe in das Café geworfen. 

Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen, da der Scherzkeks mit seinen 13 Jahren aber nicht strafmündig ist, wird er ohne Strafe davonkommen. Seine Lektion hat er hoffentlich trotzdem gelernt.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare