Schlägerei in der Innenstadt

Mehrere Verletzte: Prügel-Trio macht Quadrate unsicher

+
Fünf Menschen bei Prügelei in Innenstadt verletzt (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Am frühen Sonntagmorgen prügeln drei Unbekannte in den Quadraten auf mehrere Männer ein. Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern!

Nach einem Streit kommt es am Sonntagmorgen gegen 1 Uhr in N5 zu einer Schlägerei, bei dem fünf Männer von dem bislang unbekannten Trio verletzt werden. 

Zunächst wird ein 28-Jähriger von den drei Tätern geschlagen. Als ihm zwei Männer zu Hilfe kommen wollen, werden auch sie angegriffen. Eines der Opfer verständigt daraufhin die Polizei. 

Die Täter laufen weiter bis zur Kreuzung O6/N5, wohin ihnen weitere Männer folgen und sie zur Rede stellen. Auch sie werden von der Gruppe geschlagen. 

Anschließend flüchtet das Prügel-Trio durch die Kunststraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach ihnen verläuft erfolglos. Die Verletzten werden durch das DRK versorgt. Zwei müssen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Zeugenaufruf

Der erste Täter ist Mitte 20 und etwa 1,80 Meter groß. Er hat eine kräftige Statur, einen dunklen Hauttyp und dunkle Haare. Er hatte einen Dreitagebart, trug eine grün-gemusterte Weste mit Kapuze und eine graue Basecap.

Der zweite Täter ist etwa 1,80 Meter groß und trug eine dunkle Jacke mit Fellkragen. Über seinen Komplizen ist nur bekannt, dass er eine dunkle Jacke trug.

Zeugen werden gebeten, sich unter ☎ 0621/12580 beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt zu melden!

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare