Polizei bittet um Mithilfe

Durmus-Ali K. (75) seit Tagen vermisst

+
Symbolfoto

Mannheim-Innenstadt – Wer hat seit dem 7. Januar den 75-jährigen Durmus-Ali K. aus dem Jungbusch gesehen? Seit dem Verlassen des Hauses Bethanien in der Kirchenstraße ist er weg:

++++ UPDATE ++++

Laut Polizei ist Durmus-Ali K. am Montagabend tot aufgefunden worden.

------------------------

Große Sorge um Durmus-Ali K. im Haus Bethanien im Jungbusch...

Bereits seit Samstag, 7. Januar, wird der aufgrund seiner fortgeschrittenen Demenzerkrankung in der Betreuungseinrichtung in der Kirchenstraße untergebrachte 75-Jährige vermisst.

Er verließ vormittags das Haus – mit unbekanntem Ziel. Nach ersten Erkenntnissen hielt sich der Gesuchte in der Vergangenheit gerne in den Quadraten auf, besuchte dort verschiedene, nicht näher bekannte Gaststätten. Weitere Hinwendungsorte sind derzeit nicht bekannt.

Aufgrund seine Gesundheitszustandes ist es nicht ausgeschlossen, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet.

Beschreibung: etwa 1,70 Meter, 85 Kilo, leicht untersetzte Figur, kurze graue Haare und Dreitagebart. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens bekleidet mit blauer Jeans, dunkler Jacke, schwarzen Lederschuhen und grau-schwarzer Strickmütze.

-----

Zeugenhinweise zum Aufenthaltsort des Gesuchten oder wo er zuletzt gesehen wurde bitte unter Telefon 0621/174-5555 an den Kriminaldauerdienst oder an jede andere Polizeidienststelle.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

27. ‚Monsterkonzert‘ in Bruchsal

27. ‚Monsterkonzert‘ in Bruchsal

Fotos: Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf A6

Fotos: Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf A6

Gefahrgut-Laster verunglückt auf A6

Gefahrgut-Laster verunglückt auf A6

Kommentare