In Quadraten

Während Rettungseinsatz: Unbekannter bestiehlt Sanitäter

+
Symbolfoto

Mannheim-Innenstadt - Sie wollen einem betrunkenen Mann helfen - und werden zum Opfer eines Diebstahls! Der dreiste Vorfall in der Nacht auf Mittwoch in den Quadraten.

Sie begeben sich nicht selten in gefährliche Situationen und wollen doch nur helfen - und dennoch hat es eine bislang unbekannte Person auf zwei Rettungssanitäter des DRK abgesehen. Oder besser gesagt auf einen Notfallrucksack im Innern des Einsatzfahrzeugs.

Die beiden Sanitäter kümmern sich gegen 1:40 Uhr in der Nacht auf Mittwoch um einen Betrunkenen, der medizinisch versorgt werden muss.

Der Rettungswagen ist währenddessen an der Kreuzung N3/M3 in den Quadraten abgestellt. Ein Dieb nutzt die Gunst der Stunde und lässt einen Notfallrucksack mitgehen. 

Der Wert der Unfallausrüstung wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

-----------

Personen, die möglicherweise den Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise zur Identität des Diebes bzw. zum Verbleib des Notfallrucksackes geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 0621 174-3310 mit der Polizei Mannheim-Oststadt in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Martin Schulz (SPD) im Capitol und auf dem Uniplatz

Martin Schulz (SPD) im Capitol und auf dem Uniplatz

Das sind die Anwärterinnen für die Krone der Heidelwiesn Queen

Das sind die Anwärterinnen für die Krone der Heidelwiesn Queen

Zwei Großeinsätze wegen missglücktem Chemieversuch

Zwei Großeinsätze wegen missglücktem Chemieversuch

Kommentare