In Quadraten I2/I3

Nach Lokalbesuch: Betrunkener (22) baut Unfall und haut ab

+
Bei einem Unfall in den Quadraten I2/I3 werden fünf Autos beschädigt und drei Personen verletzt.

Mannheim-Innenstadt - Am frühen Morgen kracht es im Quadrat I2/I3. Ein betrunkener Fahrer beschädigt gleich mehrere geparkte Autos und haut dann ab:

Ein 22-Jähriger verlässt am Sonntagmorgen (14. Oktober) ein Lokal im Quadrat I2/I3. Obwohl er betrunken ist, steigt er gegen 2:30 Uhr in seinen Mercedes und will wegfahren – kommt allerdings nicht weit. Er kracht nämlich auf einen Audi, der vor ihm fährt!

Durch die Wucht des Crashs wird der Audi dann noch gegen drei geparkte Autos geschleudert. Beide Fahrzeuge kommen erst nach etwa 50 Metern zum Stehen! Der Audi und der Mercedes haben danach einen Totalschaden
und müssen abgeschleppt werden. Die anderen Autos haben mehrere Kratzer und Dellen, auch ein Spiegel ist abgerissen worden. Der Schaden beträgt insgesamt etwa 100.000 Euro.

Unfall mit fünf Autos in Quadraten

Gaffer behindern die Arbeit

Beide Insassen des Audis und der Unfallverursacher werden leicht verletzt. Der 22-Jährige ergreift sogar noch zu Fuß die Flucht, stellt sich aber nach kurzer Zeit der Polizei. Ihm werden eine Blutprobe und der Führerschein abgenommen. 

Negativ verlaufen ist die Sicherung des Unfallortes. Laut der Polizei haben sich dort etwa 150 Gaffer versammelt. Die Stimmung ist teilweise so aufgeheizt, dass Platzverweise erteilt werden müssen.

Auch interessant: Personalausweis abgelaufen – und das kurz vor dem Urlaub! Was kann ich tun?

pol/pri/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare