Auf frischer Tat ertappt!

Schwerer Diebstahl: Zwei Teenies in U-Haft

+
In Mannheim schlagen zwei Männer die Scheiben eines Audi A5 ein, werden dabei aber erwischt (Symbolbild).

Mannheim-Innenstadt – Zwei junge Männer (17 und 18) schlagen am 7. Januar die Scheibe eines Audi A5 ein, um Wertgegenstände zu klauen. Ein Zeuge wird auf die Tat aufmerksam...

ImK-Quadrat sieht ein Zeuge am 7. Januar wie zwei junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren gerade dabei sind, die Scheibe eines Audi A5 einzuschlagen und Beute zu machen. Geistesgegenwärtig alarmiert er die Polizei, welche die beiden Jugendlichen noch in Tatortnähe findet. 

Bei der Befragung der Jungen erhärtet sich der Verdacht, dass sie auch in der Nacht vom 6. auf den 7. Januar in den Stadtteilen Jungbusch und Innenstadt in zehn weitere Autos eingedrungen sind.
Die Polizei schätzt den erzeugten Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Ein Fahrzeug haben die Täter, der Polizei zu Folge, auch mittels eines gestohlenen Schlüssels gestohlen.
Nach der Vorführung beim Haftrichter kommen die jungen Männer in Untersuchungshaft.

Zusammenhang mit Aufbruchsserie

Die Taten dürften im Zusammenhang mit den bereits am Montag von der Polizei gemeldeten Autoaufbrüchen in der Stadt stehen (WIR BERICHTETEN).

Auch am 5. Januar wurde ein Autobesitzer in Mannheim Opfer eines dreisten Diebstahls:

>>>Mann bricht in Auto ein - ohne es zu beschädigen!

pol/eep

Quelle: Mannheim24

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Kommentare