Flüchtlingsstab einberufen

Flüchtlinge in Spinelli Barracks an Durchfall erkrankt

+
Zirka 15 Flüchtlinge, die gemeinsam in einer Halle der Spinelli Barracks leben, sind von der Durchfallerkrankung betroffen.

Mannheim-Käfertal – In einer Halle der Spinelli Barracks geht eine Durchfallerkrankung um. Rund 50 der 250 Flüchtlinge sind möglicherweise betroffen. Zeitgleich appelliert OB Kurz an die Bürger.

Umgehend wird auch der Flüchtlingsstab der Stadt Mannheim einberufen. Kurz nach Eingang der Meldung macht sich ein Team aus Feuerwehr, Rettungsdienst, leitendem Notarzt, organisatorischer Leiter des Rettungsdienstes, ehrenamtlicher Einsatzkräfte der Johanniter Unfallhilfe sowie dem Gesundheitsamt ein Bild von der Lage vor Ort. 

Nach Angaben der Stadt sind auch Kinder unter den Betroffenen, daher ist auch der diensthabende Oberarzt der Kinderklinik der Uniklinik Mannheim im Einsatz. 

Nach einer ersten Beurteilung der Situation werden 15 Personen vor Ort versorgt. Ein Säugling muss zur Behandlung in das Universitätsklinikum Mannheim gebracht werden.

Offener Brief des OB

Fast zeitgleich wendet sich Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) am Mittwochnachmittag an die Mannheimer und ruft zu Offenheit gegenüber den Neuangekommenen auf.

E s wird Belastungen und Rückschläge geben. Aber wir wissen auch, dass Zuwanderung, die gelingt, eine große Chance ist“, schreibt Kurz in einem offenen Brief. Kurz dankt Bürgern, Ehrenamtlichen und Einsatzkräften, fordert aber auch mehr Hilfe von Land, Bund und Europäischer Union. 

Auf früherem US-amerikanischen Gelände in Mannheim sollen nach Angaben der Stadt bis zu 12.000 Plätze für die Erstaufnahme von Flüchtlingen entstehen. Der Hauptbahnhof ist das Drehkreuz, das Asylsuchende in Südwestdeutschland verteilt. 

++++UPDATE++++

Am Donnerstagnachmittag sei der Zustand der Erkranken stabil, so die Stadt Mannheim. Auch der erkrankte Säugling ist nach Auskunft der behandelnden Ärzte in einem stabilen Gesundheitszustand. Man habe in der Nacht in einer der Hallen eine „separate Unterbringungsmöglichkeit“ eingerichtet mit eigenen Toiletten. Alle Außentoiletten seien gereinigt und desinfiziert worden.

Für die ärztliche Versorgung der neu angekommenen Flüchtlinge ist das Regierungspräsidium Karlsruhe zuständig. Die Behörde hat das Medizinische Versorgungszentrum Speyer (MVZ) mit dieser Aufgabe in den Mannheimer Erstaufnahmeeinrichtungen beauftragt. Drei Ärzte des MVZ sind heute nach deren Angaben vor Ort auf den Spinelli Barracks.

Stadt Mannheim/sag/dpa

Quelle: Mannheim24

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare