Fahrer (19) und Beifahrerin (17) verletzt

Zu schnell und NICHT angeschnallt – Frontalzusammenstoß!

+

Mannheim-Käfertal: NICHT angeschnallt und dann auch noch zu schnell – plötzlich kracht es! Der Fahrer (19) hat nicht nur das sein Leben sondern auch das seiner Beifahrerin (17) schwer gefährdet:

Dieses Handeln ist einfach nur unverantwortlich...

Ein 19-jähriger Opel-Fahrer und seine 17-jährige Beifahrerin  sind am Samstag gegen 16 Uhr Am Aubuckel / Neustadter Straße unterwegs – beide NICHT angeschnallt!

In der Kurve gerät der Opel in den Gegenverkehr und prallt mit einem BMW frontal zusammen.

Der Grund für den Zusammenstoß: Nach ersten Erkenntnissen war der junge Fahrer zu schnell unterwegs!

Nach ambulanter Behandlung konnten beide das Krankenhaus wieder verlassen. Während der Unfallaufnahme musste die Straße Am Aubuckel in Fahrtrichtung Neustadter Straße für den Verkehr gesperrt werden. Während der etwa 50-minütigen Sperrung wurde der Verkehr örtlich umgeleitet.

An beiden Autos entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Kommentare