Es ist Alkohol im Spiel

Schwierige Verhaftung! Mann (33) nimmt Polizist in Schwitzkasten

+
Der Mann (33) wird bereits gesucht. Als die Polizei ihn endlich findet, haben sie Schwierigkeiten ihn zu verhaften. (Symbolbild)

Mannheim-Käfertal - Die Polizisten haben den Mann bereits im Visier. Nur als sie ihn greifen wollen, stoßen sie auf Schwierigkeiten – selbst als die Schlagstöcke zum Einsatz kommen.

Es ist Montag (4. Juni), etwa 15 Uhr, als zwei Beamte der Kriminaldirektion Heidelberg einen 33-Jährigen – gegen den bereits mehrere Vollstreckungshaftbefehle bestehen – endlich in der Straße Auf dem Sand in Käfertal erwischen. Doch als die Polizisten sich als solche ausweisen, rastet der Mann aus.

Doch zunächst: Versucht er, sich vom Acker zu machen. Das wissen die Beamten zwar zu verhindern, festnehmen will sich der 33-Jährige jedoch trotzdem nicht lassen.

Der Schlagstock zeigt keine Wirkung

Als sie ihm Zwangsmaßnahmen androhen, nimmt er einen 53-Jährigen Kriminalbeamten in den Schwitzkasten und versucht, ihm seinen Schlagstock abzunehmen.

Daraufhin greift seine 32-jährige Kollegin zum Knüppel und beginnt, auf den Angreifer einzuprügeln – ohne dabei einen Effekt zu erzielen.

Erst als weitere Unterstützung eintrifft, können die Polizisten den 33-Jährigen überwältigen. Sein Widerstand indes ist nicht gebrochen. Selbst auf der Fahrt zum Polizeirevier gelingt es ihm, einem der Beamten (48) eine Kopfnuss zu verpassen.

Die 53- und 48-jährigen Polizeibeamten erleiden leichte Verletzungen. Der 33-jährige Aggressor steht während der Festnahme unter dem Einfluss von Alkohol. Er wird bereits am nächsten Tag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

pol/gs

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.