Wagen für 7.500 Euro angeboten

Zwei Tage nach Raser-Unfall: Zerstörter BMW auf eBay Kleinanzeigen zu haben!

+
Der Unfallwagen befindet sich nach nur zwei Tagen auf eBay.

Mannheim-Käfertal - Am Ostermontag ereignet sich ein schwerer Unfall in der Mannheimer Straße. Ein BMW-Fahrer kommt von der Fahrbahn ab. Nur zwei Tage danach ist der Wagen auf eBay-Kleinanzeigen:

Am Montagmorgen (2. April) baut ein 23-jähriger BMW-Fahrer einen schlimmen Unfall in der Mannheimer Straße, bei dem er selbst schwer verletzt wird. Der Raser beschädigt vier parkende Autos und befindet sich aktuell mit mehreren Brüchen im Krankenhaus, wo er immer noch behandelt wird. Derzeit sucht die Polizei dringend nach Zeugen.

Schlimmer Raserunfall in Mannheimer Straße

„Unfall! Sehr gute Ausstattung!“

Sein Wagen befindet sich aber schon jetzt – nur zwei Tage nach dem Unfall – auf eBay-Kleinanzeigen! Dort wird das Auto für 7.500 Euro angeboten.

Wie der Verfasser der Anzeige schreibt, seien das Getriebe und der Motor noch komplett in Ordnung

Überhaupt stimme mit dem Auto technisch noch alles. Selbst die Felgen hätten den Unfall unbeschadet überlebt. Alle Steuergeräte würden funktionieren – außer die Fahrertür. 

gs

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Lkw kippt auf A6 um – Vollsperrung! 

Lkw kippt auf A6 um – Vollsperrung! 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

Polizeiwagen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Polizeiwagen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.