Mann (32) verletzt zwei Nachbarn

SEK-Einsatz wegen Schüssen aus Gaspistole!

+
SEK-Einsatz in Mehrfamilienhaus in Käfertal (Symbolfoto)

Mannheim-Käfertal - Am Sonntagabend stürmt eine SEK-Einheit ein Mehrfamilienhaus. Ein Mann hat mehrmals mit einer Gaspistole geschossen und sich danach in seiner Wohnung verbarrikadiert!

Gegen 20:30 Uhr gibt ein 32-Jähriger von seiner Wohnung im 1. Stock aus mehrere Schüsse aus der Gaspistole in den Innenhof des Gebäudes ab. Ein siebenjähriges Kind, das gerade dort spielt, erleidet dadurch Augenreizungen. 

Die Reizgaswolke zieht anschließend in die Wohnung einer Anwohnerin, die dadurch einen Asthmaanfall erleidet. Die Frau muss in einem Krankenhaus behandelt werden.

Nach den folgenschweren Schüssen verbarrikadiert sich der 32-Jährige in seiner Wohnung. Weil er in der Vergangenheit bereits schon einmal wegen Waffenbesitzes aufgefallen ist, wird die Wohnung von einem Spezialeinsatzkommando geöffnet. Der Schütze lässt sich daraufhin widerstandslos festnehmen.

In den Wohnräumen finden die Beamten neben der Tatwaffe auch bereitgestellte Molotowcocktails sowie weitere Waffen. 

Der Mann wird nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Psychiatrie eingeliefert. Die Hintergründe seiner Tat sind noch völlig unklar.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Lkw kippt auf A6 um – Vollsperrung! 

Lkw kippt auf A6 um – Vollsperrung! 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

Polizeiwagen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Polizeiwagen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.