Innerhalb von 48 Stunden

Gleich zwei Fälle! Exhibitionismus im Lindenhof

+
Zwei Fälle von Exhibitionismus im Stadtteil Lindenhof

Mannheim-Lindenhof - Gleich zwei Vorfälle von Exhibitionismus muss die Polizei im Stadtteil verzeichnen. Sie sucht nun nach Zeugen. Was genau passiert ist:

Eine 26-jährige Frau läuft am Sonntag (12. November) gegen 22:30 Uhr die Bellenstraße entlang, als ihr eine unbekannte Person auffällt, die mehrmals an ihr vorbeiläuft. Sie geht in ihre Wohnung und hört kurz darauf ein lautes Geräusch am Einfahrtstor. 

Sie schaut durch das Strukturglas und erkennt, wie ein Mann vor ihrer Tür mit heruntergelassener Hose an seinem ,besten Stück' herumspielt.  Die Frau bittet ihren Freund um Hilfe, jedoch kann er nur zwei unbekannte Personen wegrennen sehen.  

Täterbeschreibung

Die Person, die an der 26-Jährigen vorbei ging, ist etwa 1,75 Meter groß und im mittleren Alter. Sie trägt eine schwarze Wollmütze, eine schwarze, hüftlange Jacke und eine dunkelblaue Jeans. Der Unbekannte vor dem Tor ist etwa gleich groß und trägt eine dunkle Jacke, dunkle Hose und eine Mütze.

Es dauert keine 48 Stunden, dann passiert auch schon der nächste Vorfall!

Am Dienstag (14. November) ist eine 20-Jährige gegen 19 Uhr im Bereich Rennershofstraße/Eichelsheimer Straße unterwegs. Dort fällt ihr ein unbekannter Mann auf, der die Straße entlang läuft, an seinem Glied spielt und sich mehrfach in ihre Richtung dreht. 

Die junge Frau meldet den Vorfall bei der Polizei, jedoch bleibt eine sofortige Fahndung erfolglos. 

Täterbeschreibung

Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß, circa 50 Jahre alt, hat eine normale Statur und kurze, graue, volle Haare. An dem Abend trägt er eine dunkle Winterjacke und eine dunkle Hose.

Ob die beiden Vorfälle miteinander zusammenhängen, pürft nun das Kriminalkommissariat Mannheim. Zeugen sollen sich unter der Nummer 0621/1744444 melden.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare