Sommerzeit – Baustellenzeit 

Keine Straßenbahnen über Konrad-Adenauer-Brücke! 

+
Auf der Konrad-Adenauer-Brücke wird in den Sommerferien fleißig gebaut – Einschränkungen im Straßenbahnverkehr sind die Folge.

Mannheim/Ludwigshafen - Zwischen dem 6. August und dem 7. September  werden die Gleise entlang der Otto-Selz-Straße hinter der Universität Mannheim erneuert. Was das für rnv-Kunden und Autofahrer bedeutet:

Nachdem im letzten Herbst die Gleise und Weichen an der Haltestelle Universität erneuert wurden, folgt diesen Sommer das Anschlussstück Richtung Konrad-Adenauer-Brücke. 

Es wird ein sogenanntes Grüngleis gelegt, um einerseits die Fahrgeräusche der Stadtbahnen zu dämmen, andererseits geht es um den guten Look.

Der Streckenabschnitt wird stark befahren. Rund 900 Einzelfahrten werden ab dem 6. August täglich umgeplant - teils geringfügig, teils grundlegend. 

Die Umleitungen im Detail

Linie 4/4A von Gartenstadtfährt über Universitätsklinikum, Nationaltheater, Mannheim Hauptbahnhof, Paradeplatz, Ludwigshafen Rathaus, Kaiser-Wilhelm-Straße, Oggersheim und weiter nach Bad Dürkheim. 

Linie 6 spät von Neuostheim kommend über Paradeplatz, Ludwigshafen Rathaus, Berliner Platz und Luitpoldhafen.

Linie 7 über Vogelstang, Universitätsklinikum, Schafweide, Alte Feuerwache, Paradeplatz, Wasserturm, Mannheim Hauptbahnhof, Paradeplatz, Alte Feuerwache, Schafweide, Universitätsklinikum, Vogelstang .

Linie 8 entfällt bis auf die drei Frühfahrten, die von Rheinau über Mannheim Hauptbahnhof, Paradeplatz, Ludwigshafen Rathaus und Berliner Platz fahren. 

Linie 9 fährt von Neuostheim bis Mannheim Hauptbahnhof. 

Linie 9 Express fährt von Bad Dürkheim kommend, über Kaiser-Wilhelm-Straße, Ludwigshafen Rathaus, Paradeplatz, Wasserturm, Mannheim Hauptbahnhof, zurück über Paradeplatz, Ludwigshafen Rathaus, Kaiser-Wilhelm-Straße und weiter Richtung Bad Dürkheim. 

Linie 9 von Edingen kommend fährt nur bis Mannheim Hauptbahnhof.

https://www.rnv-online.de/startseite.html

Auch Autoverkehr eingeschränkt

Da die Stadt Mannheim die rnv-Baustelle zur Modernisierungsarbeiten nutzt, kommt es auch bei Autofahrern zu Einschränkungen. 

Ab Montag (6. August) beginnen die Arbeiten auf der linken Fahrspur. Der Linksabbieger über die Straße L7 in Richtung Bismarckstraße wird für die Dauer der Bauzeit gesperrt. Von der Konrad-Adenauer-Brücke wird der Verkehr links über die B36 entlang des Friedrichsparks geführt, sodass der Verkehr über die Bismarckstraße in die Innenstadt gelangt. Entlang der Otto-Selz-Straße wird die Fahrbahn verengt. Die Durchfahrt bleibt jedoch gewährleistet. Am 7. September wechselt die Maßnahme auf die rechte Fahrspur. Bis Mitte Oktober 2018 sind die Arbeiten angesetzt. Während der Arbeiten ist auf der Brücke immer eine Fahrspur befahrbar. Die zwei darunterliegenden Fahrspuren auf der Südtangente sind für den Aufbau von Gerüsten leicht eingeengt, bleiben aber beide befahrbar.

jmb 

Quelle: Mannheim24

Kommentare