Das (fast) perfekte Verbrechen?

Mann bricht in Auto ein - ohne es zu beschädigen!

+
Mann wird nach Einbruch in Auto verhaftet. (Symbolbild)

Mannheim - Geschnappt wird er allerdings trotzdem! Er wird nicht weit vom Tatort von der Polizei gestellt. Allerdings wirft der Einbruch Fragen auf, da das Auto bei der Tat nicht beschädigt wurde.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wird durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen einen 28-jährigen Mann erlassen. Er steht im dringenden Verdacht, am frühen Mittwochmorgen in Seckenheim in ein Auto eingebrochen zu sein.

Der Tatverdächtige soll kurz nach ein Uhr, zusammen mit einem noch Unbekannten, im Krautgartenweg auf bislang ungeklärte Weise in einen geparkten VW Passat eingedrungen sein. Der Passat ist beim Einbruch nicht beschädigt worden. Das Auto soll er durchsucht und daraus zwei Sonnenbrillen entwendet haben. Dabei habe er ein Messer griffbereit mitgeführt, so die Polizei Mannheim. Der Tatverdächtige wird wenig später unweit des Tatorts von Polizeibeamten festgenommen werden. Der zweite Verdächtige befindet sich noch auf der Flucht.

Nach der Vorführung beim Haftrichter und Eröffnung des Haftbefehls wegen des Verdachts des Diebstahls mit Waffen und des Vorliegens von Fluchtgefahr wird der Tatverdächtige am Mittwochnachmittag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

In der selben Nacht ist es in Seckenheim zu weiteren Autoaufbrüchen gekommen. Inwiefern der 28-Jährige hierfür und für weitere gleichliegende Fälle als Tatverdächtiger in Betracht kommt, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Mannheim und Polizeipräsidium Mannheim.

pol/jab

Quelle: Mannheim24

DJ BoBo in der SAP Arena

DJ BoBo in der SAP Arena

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Kommentare