Auf frischer Tat ertappt

Ermittler nehmen mutmaßlichen Drogendealer fest!

+
Der 41-Jährige sitzt jetzt in der JVA (Symbolfoto).

Mannheim - Ein Kilo Haschisch und ein Kilo Marihuana sollen den Besitzer wechseln – doch bei dem Deal geht etwas schief. Der 41-jährige Verkäufer wird auf frischer Tat ertappt...

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat einen Haftbefehl gegen einen 41-jährigen Mann erlassen, er steht im dringenden Verdacht mit Drogen zu handeln. 

Der Mann wurde von Beamten der Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg am 22. Dezember auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Ein Kilogramm Haschisch und ein Kilogramm Marihuana sollten bei dem Deal den Besitzer wechseln. 

Bei der anschließenden Durchsuchung der Geschäftsräume des Verdächten in der Neckarstadt und der Wohnung in Feudenheim wurden 1,1 Kilogramm Marihuana und 1,8 Kilogramm Haschisch gefunden. Der Verkaufswert: Mehr als 15.000 Euro! Zudem finden die Einsatzkräfte rund 35.000 Euro Bargeld.

Nach der Vorführung beim Haftrichter am 23. Dezember wurde der Mann in eine 

Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern an.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Kommentare