Verdacht der versuchten Tötung 

Streit in Lokal: Mann (26) lebensgefährlich mit Messer verletzt! 

+
Die Staatsanwaltschaft und das Kriminalkommissariat Mannheim ermittelt. (Symbolbild) 

Mannheim - Am späten Freitagabend (27. April) wird ein junger Mann in einem Lokal in den Quadraten lebensgefährlich mit einem Messer verletzt. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft. 

Am späten Freitagabend (27. April) kommt es in einem Lokal in den Mannheimer Quadraten zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Männer. Dabei wird ein 26-jähriger Mann lebensgefährlich mit einem Messer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen soll ein zweiter Mann ebenfalls durch Messerstiche verletzt worden sein. Nach dieser Person wird noch gefahndet.

Die genauen Umstände und der Hergang der Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar. Mehrere Beteiligte konnten mittlerweile ermittelt werden. Unklar ist jedoch was sie genau getan haben.

Gegen einen Tatverdächtigen wurde bereits Haftbefehl wegen Verdachts des versuchten Totschlags erlassen. Die weiteren Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Mannheim und Kriminalkommissariat Mannheim dauern an.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare