+
MVV Energie lässt die Granitplatten am Aufgang zum Wasserturm austauschen.

Tagelang kein Zutritt

Wasserturm gesperrt! MVV tauscht Granitplatten aus

  • schließen

Mannheim-Oststadt – Ohrenbetäubender Lärm am Wasserturm: Weil die Bodenplatten am Aufgang weggehämmert und ausgetauscht werden, bleibt der Zutritt zum Turm bis 8. April gesperrt.

Das Alter geht halt auch am ‚Monnemer‘ Wahrzeichen nicht spurlos vorbei – so gibt es immer etwas zu tun...

Seit Dienstag (5. April) tauschen Fachleute der Firma Köstner aus Neckarau im Auftrag der Wasserturm-Eigentümerin MVV Energie die Granitplatten am Aufgang zum Turm aus – Marmor würde zu schnell verkratzen.

Rund 12 Kilo wiegt so eine Platte“, erklärt Mitarbeiter Ibrahim, der mit Schlagbohrer und Meisel die alten Platten in tausend Stücke ‚zerhämmert‘.  

Aufgang zu Wasserturm: MVV lässt Granitplatten austauschen

Sein Kollege fräst die alten Fugen auf, wischt den Staub mit einem nassen Schwamm weg: „Damit kein grober Staub unter den neuen Platten liegt.

Die aktuelle Sanierung findet im Zuge der Arbeiten an der Fassade sowie am Podest der Balustrade statt, soll bis voraussichtlich 8. April beendet sein.

Solange bleiben sowohl der vordere Treppenaufgang (sieben Stufen) hinter dem schweren Metall-Tor als auch die beiden Zugänge zur Balustrade für Besucher gesperrt.

Die MVV bittet um „Verständnis für diese Maßnahme, die dem Erhalt des Wahrzeichens der Stadt dient“ – worauf auch ein Zettel an dem Tor hinweist. 

Erst im August 2015 ließ die MVV die treppen zum Wasserturm reparieren:

MVV ‚pimpt‘ den Wasserturm!

>>> Monnem vun owwe! Blick vom (und in den) Wasserturm

>>> Ab Ostern sprudelt‘s wieder am Wasserturm

>>> Gelb statt grün! Wiese am Wasserturm kaputt?

pek

Quelle: Mannheim24

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Großeinsatz in Kirchstraße

Großeinsatz in Kirchstraße

Kommentare