Kein Zufall

Brandherd Neckarau: Schon wieder steht ein Auto in Flammen!

+
In Neckarau reißt die Brandserie nicht ab: Schon wieder brennt ein Auto! (Archivbild)

Mannheim-Neckarau - In den letzten Monaten will man kein Neckarauer Autobesitzer sein. Die Brandserie reißt nicht ab und Experten vermuten einen Zusammenhang mit früheren Fällen:

UPDATE 8. Juni: +++ Frau (38) festgenommen – Ist der Feuerteufel aus Neckarau gefasst? +++

Am späten Dienstagabend (3. April) brennt im Stadtteil Neckarau ein Auto lichterloh. Kurz nach 23 Uhr informiert ein Zeuge Polizei und Feuerwehr über den brennenden Skoda auf einem Firmenparkplatz in der Wilhelm-Wundt-Straße

An dem Fahrzeug ist das linke Vorderrad in Brand geraten. Die Polizeibeamten können die Flammen aber noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. Durch das Feuer entsteht ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Die Brandspezialisten des Kriminalkommissariats Mannheim übernehmen die weiteren Ermittlungen. Sie schließen nach ersten Erkenntnissen Brandstiftung nicht aus und halten ein Zusammenhang mit weiteren Bränden im Stadtteil Neckarau in letzter Zeit für wahrscheinlich. Die Ermittlungen dauern an.

Immer wieder brennen Autos in Neckarau

Anfang August bis Anfang September 2017 häufen sich die Fälle von Brandstiftung an Fahrzeugen im Stadtteil Neckarau

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Am 3. August wird ein Mitsubishi in der Rosenstraße in Brand gesetzt. Eine Woche später brennt dann ein BMW in der Marxstraße. Rund drei Wochen darauf brennt am 2. September ein Fiat lichterloh – wieder in der Rosenstraße. Nur 30 Stunden später werden in der Waldhornstraße gleich zwei Autos in Brand gesetzt – diesmal ein Smart und ein Fiat. Am Donnerstagmorgen nun die nächste Brandstiftung!

Schon wieder! Zwei Autos brennen in Neckarau

Feuerwehr löscht brennendes Auto in Rosenstraße 

Im März diesen Jahres dann schon wieder: Ist der „Feuerteufel“ zurück? Und erst am Samstag (31. März) fängt Sperrmüll in der Katharinenstraße Feuer. Inzwischen fällt es schwer, noch an Zufall zu glauben.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter ☎ 0621 174 4444 zu melden.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Lkw kippt auf A6 um – Vollsperrung! 

Lkw kippt auf A6 um – Vollsperrung! 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

Polizeiwagen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Polizeiwagen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.