Verletzt in Klinik

Vom Handy abgelenkt: Mann (52) läuft vor Straßenbahn

+
(Symbolfoto)

Mannheim-Neckarau – Nicht gerade ein Vorbild für Jüngere im Straßenverkehr ist dieser Fußgänger am Mittwoch. Welche schmerzliche Erfahrung der 52-Jährige wegen seines Handys machen muss:

Das hätte sogar noch wesentlich schlimmer für ihn enden können...

Ein 52-jähriger Münchner am frühen Mittwochabend unterwegs in Neckarau – die Augen laut Zeugenaussagen nur auf sein Smartphone gerichtet!

Es kommt, wie es kommen muss: Beim Überqueren der Neckarauer Straße gegen 17:40 Uhr zwingt der unachtsame Mann einen stadtauswärts fahrenden Autofahrer zur Vollbremsung. Davon unbeirrt läuft der Fußgänger einfach weiter – direkt auf die mittig verlaufenden Straßenbahnschienen... 

Dort hat er dann leider weniger Glück, wird von einer Tram erfasst und laut Polizei „nicht unerheblich verletzt“. Nach medizinischer Erstversorgung vor Ort wird er zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert.

Der Straßenbahnverkehr musste rund eine Stunde unterbrochen werden.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.