Unter Drogeneinfluss?

Polizei stoppt VW nach Verfolgungsfahrt

+
Die Polizei stoppt einen 27-jährigen nach kurzer Verfolgungsfahrt (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarau - Montagmorgen in der Morchfeldtstraße: Eine Polizeistreife will einen VW kontrollieren. Als die Beamten zu dem Wagen aufschließen, gibt der Fahrer plötzlich Gas. 

Die Polizisten wollen gegen 3:30 Uhr am Montagmorgen einen VW in der Morchfeldtstraße kontrollieren. 

Als die Streife versucht zu dem VW aufzuschließen, gibt der VW-Fahrer plötzlich Gas und rast in Richtung Friedhofstraße. Die Verfolgungsfahrt führt über die Altmühlstraße, zurück in Richtung Morchfeldstraße und anschließend in Richtung Floßwörthstraße. Der VW-Fahrer biegt schließlich in die Mallauchstraße ein und stoppt seinen Wagen nach einigen hundert Metern.

Bei der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass der 27-jährige VW-Fahrer keinen Führerschein besitzt. Zudem besteht der Verdacht auf Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln: Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs finden die Beamten mehrere Gramm Amphetamin.

Dem 27-Jährigen wird eine Blutprobe entnommen. 

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare