Vier gegen einen!

Täter stoßen Mann (38) Treppe zur Neckarwiese runter

+
Erst nehmen sie ihm seinen Geldbeutel weg, dann stoßen sie ihn die Treppe herunter. (Symbolbild)

Mannheim-Neckarstadt-West - Ein 38-Jähriger blickt am Samstag (24. März) auf die Neckarwiese und genießt den Abend. Das findet ein abruptes Ende, als er aus dem Nichts attackiert wird:

Ein 38-Jähriger sitzt am Samstag (24. März) gegen 19 bis 20 Uhr in der Dammstraße in Höhe der Kurpfalzbrücke auf der großen Treppe zur Neckarwiese. Er denkt sich nichts Böses – doch plötzlich attackieren ihn vier Männer.

Erst nehmen sie ihm den Geldbeutel weg, dann stoßen sie ihn die Treppe hinunter. Anschließend plündern sie das Portemonnaie und werfen es ihm wieder vor die Füße.

Auf dem Weg zum nächsten Polizeirevier erkennt das Opfer einen der Täter wieder. Den Beamten gelingt es anschließend, den 23-jährigen Verdächtigen festzunehmen. Seine Identität wird erfasst und er wird wieder auf freien Fuß entlassen. Nach den weiteren Komplizen wird noch gesucht. Sie werden als dunkelhäutig beschrieben.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier MA-Neckarstadt ☎ 0621/33010 zu melden.

gs

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Aldi hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil

Aldi hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Wegen Sperrmüll-Brand: Stromausfall in Rheinau

Wegen Sperrmüll-Brand: Stromausfall in Rheinau

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.