Mannheim liest

Endlich funktioniert der Bücherschrank am Neumarkt wieder!

+
Bücherschrank in der Neckarstadt wieder repariert

Mannheim-Neckarstadt-West - Seit 2013 steht er nun: Der öffentliche Bücherschrank in der Neckarstadt-West. Warum es so wichtig war, ihn zu reparieren:

Der Tag des Buches (23. April) ist erst wenige Tage her und passend dazu gibt es Neuigkeiten über den öffentlichen Bücherschrank in Mannheim-Neckarstadt-West:

Bereits Ende 2012 wurden 400 Bücher für ihn gestiftet. Seit 2013 steht er endgültig auf dem Neumarkt und ist von dort gar nicht mehr wegzudenken.

Er wertet laut Gabriel Höfle vom Mannheimer Quartiermanagement den Neumarkt auf und schafft „einen Ort der Kommunikation“.

Da die Türen des Bücherschranks in der Vergangenheit unter Wind- und Sturmböen litten, mussten diese wieder in Stand gesetzt werden.

Die Reparatur übernimmt die MWSP, für die diese zwar ein kleiner, aber trotzdem sehr wichtiger Beitrag für die Öffentlichkeit ist.

Christian Stalf, der stellvertretende Vorsitzende des Bürgervereins Neckarstadt hofft, dass die Instandsetzung des Bücherregals ein Anstoß ist, sorgfältig mit ihm umzugehen.

cet

Quelle: Mannheim24

Kommentare