Vier Verletzte

Bratfett in Flammen – 10.000 Euro Schaden

+
(Symbolbild)

Mannheim-Neckarstadt - Die Familie bereitet gerade das Abendessen vor, als sich das Bratfett in einer Pfanne entzündet. Die Küche steht in Flammen ...

Es sollte ein leckeres Abendessen werden. Doch dann kam alles anders: Das Bratfett in der Pfanne entzündet sich, Flammen schlagen hoch. 

Der 39-jährige Sohn versucht, das Feuer mit Wasser zu löschen – ein dramatischer Fehler! Sofort kommt es zu einer heftigen Verpuffung. Die Flammen greifen sofort auf die Kücheneinrichtung über. Weitere Löschversuche bleiben erfolglos. 

Die Nachbarn verständigen die Feuerwehr und helfen dabei, das Feuer schließlich doch zu löschen. Dabei atmet einer der Helfer Rauchgas ein und muss medizinisch versorgt werden. Auch die drei Familienmitglieder müssen behandelt werden. Das Ehepaar wird vorsorglich stationär in einem Krankenhaus beobachtet. 

Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare