Wichtiger Zeuge gesucht

Jugendliche überfallen 81-jährige Frau!

+
Polizei sucht wichtigen Zeugen

Mannheim-Neckarstadt - Zwei Jugendliche rauben einer 81-Jährigen die Handtasche. Zwei Männer eilen ihr zu Hilfe. Jetzt sucht die Polizei nach dem Zeugen, der vom Balkon alles sah.

Der feige Überfall auf eine 81-Jährige von zwei Jugendlichen in der Nürburgstraße.

Als ihr das Duo am gestrigen Mittwoch gegen 14 Uhr die Handtasche entreißt, ruft die hilflose Seniorin verzweifelt um Hilfe.

Zwei 30- und 28-jährige Männer werden aufmerksam. Während sich der jüngere um das Opfer kümmert, verfolgt der ältere die Täter mutig auf eigene Faust.  

Ein Anwohner beobachtet die Szenerie von seinem Balkon aus, deutet dem 30-jährigen Verfolger die Richtung der Flüchtenden.

Und genau DIESEN Zeugen sucht die Polizei jetzt händeringend, weil er wichtige Hinweise liefern könnte!

Offenbar sind die Täter über die August-Kuhn-Straße in Richtung Murgstraße geflüchtet. Zwischen Geibelstraße und Murgstraße müssen sie dann in einem Hinterhof verschwunden sein – denn dort wurde die leere Handtasche gefunden. 

Bislang verlief die Fahndung ohne Erfolg. Die Täterbeschreibung:

1. Täter: etwa 16 bis 18 Jahre; 170-175 cm; schlank; schmales Gesicht; dunkle Augen, markanter Kiefer. Er war Solarium gebräunt und mit einem schwarzen Trainingsanzug mit drei hellen Streifen (evt. Adidas) bekleidet. Unter der Trainingsjacke trug er einen weißen Kapuzenpulli, dessen Kapuze er bei der Tat über den Kopf gezogen hatte. Seine Turnschuhe waren ebenfalls hell.

2. Täter: etwa 16 bis 18 Jahre; etwas kleiner als sein Komplize; bekleidet mit brauner Jogginghose und schwarzer Daunenjacke.

Die Fahnder gehen davon aus, dass die beiden jugendlichen Täter sehr gute Ortskenntnisse haben, womöglich in der Nähe des Tatorts wohnen und auch regelmäßig im Bereich des „Kauflands“ in der Maybachstraße aufhalten.

Zeugenhinweise – speziell der Zeuge, der einem Verfolger der Täter von einem Balkon aus Informationen zu deren Fluchtrichtung zurief – unter Telefon 0621/174-5555 an das Kriminalkommissariats Mannheim.

pol/tin

Quelle: Mannheim24

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Kommentare