Mit Regenschirm

Mann schlägt auf Frau mit Kinderwagen ein!

+
Frau mit Kinderwagen an Haltestelle attackiert (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Beim Einsteigen in die Bahn drängelt sich ein Mann erst an einer Frau mit Kinderwagen vorbei – dann schlägt er auch noch mit einem Schirm auf sie ein!

Gegen 11:40 Uhr will die 33-Jährige mit ihrem Kinderwagen an der Haltestelle „Alte Feuerwache“ aus der Straßenbahn aussteigen, als sich der unbekannte Mann an ihr vorbeidrängest und sie zur Seite stößt. 

Die Frau spricht ihn darauf an und sagt, dass er doch warten könne. Daraufhin wird der Mann ausfallend. Er geht mit einem Regenschirm auf sie los und schlägt auf sie ein. Danach geht er einfach weiter.

Zeugenaufruf

Die 33-Jährige beschreibt ihren Angreifer als etwa 1,90 Meter großen Mann, der mit einer schwarzen Wollmütze, einer schwarzen Lederjacke und einer grün-braunen Armeehose mit Camouflagemuster bekleidet war. Er hatte einen schwarzen Rucksack bei sich und trug helle, vermutlich weiße Kopfhörer bei sich. Er hatte außerdem eine schwarze Bauchtasche dabei

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter ☎ 0621/3301-0 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Nach Teenie-Randale auf Kerwe: Schaulustige verursachen Großeinsatz der Polizei!

Nach Teenie-Randale auf Kerwe: Schaulustige verursachen Großeinsatz der Polizei!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

Mann (28) droht Bundespolizisten sie mit einem Messer zu töten! 

Mann (28) droht Bundespolizisten sie mit einem Messer zu töten! 

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.